ELW SERVICE CENTER
0611 319700

Unser Service Center ist für Sie erreichbar

Mo bis Fr 8 bis 14 Uhr
E-Mail elw@elw.de
Das gilt nicht für die Wertstoffhöfe!

Regeln für die Abfallentsorgung aus Quarantänehaushalten

In Quarantäne-Haushalten sind folgende Regeln einzuhalten:

Rest- und Bioabfälle sollen in stabile, möglichst reißfeste Abfallsäcke gegeben werden. Ein Einwerfen von z.B. losen Taschentüchern in eine Abfalltonne ist zu unterlassen. Die Abfallsäcke sind anschließend durch Verknoten oder Zubinden zu verschließen.

Neben Restmüll können auch Verpackungsabfälle/Wertstoffe (Wertstofftonne) und Altpapier über die Restmülltonne entsorgt werden, soweit es deren Kapazität zulässt. Verpackungsabfälle sowie Altpapier können alternativ bis 3 Tage vor dem Abholtermin auch der Getrenntsammlung zugeführt werden, da von diesen bei der Abholung dann keine Gefahr mehr ausgeht.

Für Glasabfälle und Pfandverpackungen wird empfohlen, diese nicht über den Hausmüll zu entsorgen, sondern bis zur Aufhebung der Quarantäne im Haushalt aufzubewahren. 

Wichtig: Für alle anderen Haushalte gilt weiterhin die Getrennthaltungspflicht.

Für mehr Verkehrssicherheit

Müllwagen der ELW werden mit dem Kamerasystem „Bird-View“ ausgestattet. Dies ermöglicht durch vier an den Außenseiten angebrachte Kameras eine Ansicht wie aus der Vogelperspektive. Das System errechnet ein 360-Grad-Livebild, das dem Fahrer auf einem Monitor in der Kabine angezeigt wird.

Dadurch hat der Fahrer einen guten Überblick über alles, was um sein Fahrzeug herum passiert. Er sieht seinen Wagen von oben und hat die Umgebung in einem Radius von bis zu drei Metern im Blick.

Die ELW haben derzeit sechs neue Müllwagen, die das System „Bird View“ an Bord haben und alle Neubestellungen werden zukünftig damit ausgerüstet sein. Die vorhandene Fahrzeugflotte wird mit dem Abbiegeassistenten ausgestattet, einer Kamera an der rechten Seite des Fahrzeugs, die ebenfalls Bilder auf einen Monitor in der Kabine liefert. Damit erhöht sich die Sicherheit im Straßenverkehr für alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer.

Blaues Altglas richtig entsorgen

Bei der Entsorgung von Altglas kommt es auf die Farbe an. Deshalb gibt es Container für Grün-, Weiß- und Braunglas. Blaue Flaschen gehören in den Grünglas-Conainer. Weitere Infos zum Thema Altglas finden Sie hier.

Änderungen bei den Wertstoffhöfen und dem Sperrmüllservice

Die Wertstoffhöfe Dotzheim und Bierstadt bleiben bis auf Weiteres geschlossen.

Wir öffnen die Kleinannahmestelle für Gewerbetreibende und den Wertstoffhof Nordenstadt für Wiesbadener Bürgerinnen und Bürger (ausnahmesweise auch montags):

ausschließlich für Gewerbetreibende: Öffnung der Kleinannahme montags bis freitags von 7 bis 15.30 Uhr – es erfolgt eine Prüfung, ob der Anlieferer berechtigt ist (Gewerbeschein).

ausschließlich für Wiesbadener Bürgerinnen und Bürger: Öffnung des Wertstoffhofs in Nordenstadt (nur dort sind die Örtlichkeiten so, dass der Verkehr nicht durch lange PKW-Warteschlangen beeinträchtigt wird) montags bis freitags von 8.30 bis 17 Uhr (außer an Feiertagen).

Es gelten folgende Regeln:
• Entsorgungsmöglichkeit ausschließlich für Wiesbadenerinnen und Wiesbadener – es erfolgt eine Prüfung über das PKW-Kennzeichen bzw. über Personalausweis oder Gebührenbescheid
• kein Kundenkontakt
• es werden immer nur fünf PKW auf den Hof gelassen, sobald sie den Hof verlassen haben, kom-men die nächsten an die Reihe.
• keine Anlieferung mit Transporter oder Anhänger


Sperrmülltermine bei Umzug möglich
Wie bereits kommuniziert, dient das Aussetzen der Vergabe von Sperrmüllterminen dazu, im Notfall
ausreichend Fahrer für die Rest- und Bioabfalltouren zu haben. Nach Bewertung der aktuellen Personallage ist es möglich, ab Montag Sperrmülltermine ausschließlich für die 16. Kalenderwoche (14 bis 17. April) zu vergeben. Die ELW müssen derzeit im Sperrmüllbereich sozusagen „auf Sicht fahren“. Deshalb wird jeweils am Ende der Woche eine Entscheidung für die übernächste Woche treffen. Das Angebot ist in erster Linie für die Mitbürgerinnen und Mitbürger gedacht, die umziehen müssen. Bitte seien Sie solidarisch.

Die Sonderabfallkleinannahme an der Deponie bleibt bis auf Weiteres geschlossen. Das betrifft auch die mobile Schadstoffsammlung.

Aufgrund der personellen Situation ist das ELW-Service-Center heute und Montag nur zwischen 8 und 13 Uhr erreichbar, ab Dienstag von 8 bis 14 Uhr.

Zum Schutz von uns allen

Der beste Abfall ist der, der nicht entsteht

Wir haben für Sie unsere Top-Sieben der Abfallvermeidung zusammengestellt. Schauen Sie doch mal rein. Da ist bestimmt etwas dabei, was Sie leicht umsetzen können.

Abfallvermeidung - Tipps

Der ELW Verschenkmarkt

Verschenkmarkt

Der Schaukelstuhl wird nicht mehr genutzt und die Schwimmflossen passen schon lange nicht mehr. Zu schade zum Wegwerfen? Machen Sie anderen eine Freude und nutzen Sie den ELW Verschenkmarkt.

Hier kann jeder kostenlos und ganz einfach privat etwas verschenken, tauschen oder suchen. Klicken Sie rein - vielleicht finden Sie ja etwas, was Sie gebrauchen können.

zum Verschenkmarkt

Wir unterstützen die Initiative Deutschland #vereint

Die ELW unterstützen die bundesweite Aktion  Deutschland #vereint. Wir stehen für den Zusammenhalt über kulturelle, religiöse und soziale Unterschiede hinweg. Deshalb werben ab 17. April neun Kehrmaschinen der ELW-Straßenreinigung für ein lebenswertes, offenes und solidarisches Deutschland. 

Sechs Motive zeigen jeweils zwei ELW-Mitarbeiter unterschiedlicher Nationalitäten, Hierarchiestufen und Generationen im Gespräch.

Insgesamt arbeiten bei den ELW über 780 Menschen aus 17 Nationen. An vielen Stellen trifft man daher auf multikulturelle Teams - und kann sehen, wie Integration funktioniert: Respekt und Wertschätzung statt Vorurteile und Sicherheitsabstand.

Die Initiative "Allianz für Weltoffenheit" von DGB und BDA wird von den vier großen Religionsgemeinschaften, dem Deutschen Olympischen Sportbund, dem Deutschen Kulturrat und dem Deutschen Naturschutzring mitgetragen. Sie wird unterstützt von rund 200 Organisationen und Verbänden - unter anderem auch vom Verband kommunaler Unternehmen (VKU), in dem sich die ELW engagieren.

Die ELW-App

Die ELW-App

In der kostenlosen ELW-App finden Sie neben den Leerungsdaten Ihrer Abfallbehälter die Standorte aller Altglascontainer in Wiesbaden und die Termine des Schadstoffmobils. Außerdem ist die oft nachgefragte Erinnerung an die Leerungstermine integriert. Ein besonderer Service für Hausmeister und Hausverwaltungen: Der Abfallkalender lässt sich für mehrere Straßen einrichten.

Die App gibt es für das Iphone, für Android Handys und für Windows Phone.

mehr Infos

Die saubere App für Wiesbaden

Die saubere App für Wiesbaden

Mit der kostenlosen App „Sauberes Wiesbaden“ können Sie jetzt einfach und schnell wilde Müllablagerungen in Wiesbaden melden.

Mit wenigen Klicks können Sie ganz anonym ein Foto, den genauen Standort und die Müllart direkt an das ELW-Service-Center schicken. Die Meldung wird nach kurzer Genehmigungsfrist (maximal 3 Tage am Wochenende!) dann auch in der APP für jeden sichtbar und wird innerhalb der Stadt an die zuständige Stelle zur Beseitigung des Mülls weitergeleitet.

Die App ist in einer Kooperation mit der Stabsstelle "Sauberes Wiesbaden" und dem Fachbereich Medieninformatik der Hochschule Rhein-Main entstanden. Auf diese Weise wurde eine App entwickelt, die intuitiv und einfach zu bedienen ist. Ihre Meldungen über "Müll, wo keiner sein sollte“, kommen jetzt noch schneller bei uns an und können aufgrund der guten Dokumentation der wilden Müllablagerung besser bearbeitet werden.

Die App gibt es für Android Handys und Iphone.

Mehr Infos