Unsere Angebote

Umweltbildung hat für uns einen hohen Stellenwert. Wir zeigen ökologische Zusammenhänge auf und machen sie begreifbar. Unsere Leitgedanken moderner, ressourcenschonender Kreislaufwirtschaft und Abwasserreinigung vermitteln wir mit unseren umweltpädagogischen Angeboten altersgerecht und handlungsorientiert vielen interessierten Kindern und Jugendlichen.

Angebote für ErzieherInnen

Schon die Kleinsten können beim „Sauberhaften Kindertag“ mitmachen. In jedem Jahr findet die dreitägige Aktion in der Woche vor den Sommerferien statt. Im Frühjahr werden alle Kindertagesstätten und Kindergärten von den ELW angeschrieben und können sich anmelden.

Abfallbehälter, Abfallsäcke und Kinderhandschuhe werden kostenlos an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer verteilt.

Als Dankeschön erhält jedes Kind, das mitgemacht hat eine „Moffel-Poffel-Brotdose“ von den ELW geschenkt.

Wenn Sie Fragen zu der Aktion haben, wenden Sie sich bitte an Cornelia Koch, Telefon 0611 7153-8803 (vormittags).
 

Angebote für Lehrer/innen von Wiesbadener Schulen

Die ELW verteilen Trinkbecher zur Abfallvermeidung an Schulen.

  • Zielgruppe: 1. Schuljahr
  • kostenlos

Anmeldeformulare werden den Schulen regelmäßig zugeschickt. Weitere Infos bei Cornelia Koch unter 0611 7153-8803 (vormittags) oder Cornelia.Koch(at)elw.de.

Bis auf Weiteres fallen alle Deponieführungen coronabedingt leider aus. Wir informieren an dieser Stelle, wenn wir wieder Führungen anbieten können. 

Bei einer Rundfahrt über die Wiesbadener Deponie erfahren die Schülerinnen und Schüler, was mit den in Wiesbaden gesammelten Abfällen geschieht. 
 
Der Teichlehrpfad wendet sich vorwiegend an Kinder. Vier aufklappbare Tafeln rund um den Deponieteich geben Antwort auf die häufigsten Fragen der jungen Besucher und bieten weitergehende Informationen in kindgerechter Form.

Auf dem Abfallfriedhof sind Abfälle aus verschiedenen Materialien vergraben: Eine Dose, eine Flasche, eine Bananenschale, ein Joghurtbecher und eine Zeitung. Das Datum auf der Innenseite vom Mülltonnendeckel ist der Tag, an dem die Abfälle eingebuddelt wurden. Man kann genau verfolgen, wie lange es dauert, bis Abfälle auf natürlichem Weg in der Erde abgebaut werden.

Es gibt Materialien, die nur sehr langsam oder nie abgebaut werden, trotzdem werden sie oft unachtsam weggeworfen. Die Kinder können die Sachen ausgraben und je nach dem Grad der Verwitterung können sie schätzen, wie lange es dauert, bis die Abfälle vollkommen zersetzt sind.

Vorbereitete Fragebögen regen zur Beschäftigung mit den Themen an.

  • Zielgruppe: ab 3. Schuljahr
  • maximale Teilnehmerzahl inklusive Betreuung, 30 Personen
  • kostenlos
  • Anfahrt mit dem ÖPNV erforderlich
  • Dauer ca. 1,5 Stunden (April bis Ende Oktober)

Terminvereinbarung: Heike Harder 0611 318802

Optional: Lernstation Barfußpfad
Mit dem Barfußpfad lassen sich die Ausgangsprodukte der Recyclingindustrie ertasten. Die einzelnen Felder unseres Barfußpfades zeigen in Schritten, wie Plastik, Glas oder Korken verarbeitet werden. Wenn Sie den Barfußpfad mit Ihrer Klasse erleben möchten, dann geben Sie dies bitte bei der Terminvereinbarung mit an. Sie müssen dann etwa eine Stunde länger für die Führung einplanen, also insgesamt circa 2,5 Stunden.

Bis auf Weiteres fallen alle Hauptklärwerksführungen coronabedingt leider aus. Wir informieren an dieser Stelle, wenn wir wieder Führungen anbieten können.

Bei einem Rundgang über das Wiesbadener Hauptklärwerk erfahren die Schülerinnen und Schüler, wie das Abwasser in Wiesbaden gereinigt wird.

  • Zielgruppe: ab 3. Schuljahr
  • maximale Teilnehmerzahl inklusive Betreuung, 30 Personen
  • kostenlos
  • Anfahrt mit dem ÖPNV erforderlich
  • Dauer ca. 1,5 Stunden

Terminvereinbarung: Heike Harder 0611 7153-8802
 

Unsere Alternative in der Zeit, in der im Galli Theater leider keine Aufführungen stattfinden können:
„Mutter Erde spricht zu ihren Freunden“ online

Jährlich findet die Aktion „Sauberhafter Schulweg“ gemeinsam mit dem Dezernat für Stadtentwicklung und Bau statt.

  • Zielgruppe: 1. bis 13. Schuljahr

Wer mitmachen will, kann sich hier gerne anmelden.

Weitere Infos bei Cornelia Koch unter 0611 7153-8803 (vormittags) oder Cornelia.Koch(at)elw.de.

Ein Angebot für Schulklassen oder Schülergruppen, die eine Patenschaft für die Wege und Flächen rund um das Schulgelände übernehmen möchten. Die Patenschaft ist auf 2 Jahre begrenzt.

In mehreren Sammelaktionen pro Schuljahr achten die Schülerinnen und Schüler darauf, dass es sauber bleibt. Sie werden mit Sicherheitswesten, Handschuhen und Müllsäcken ausgerüstet.

Damit sich die Patenschaft lohnt, gibt es pro Schulhalbjahr 100 Euro für die Klassenkasse.

Das Angebot richtet sich an alle Schulen, von der ersten bis zur zwölften Klasse. Den Anmeldebogen finden Sie hier und in der Linkliste dieser Seite.
 

Abfall - Wie man ihn vermeidet und was aus ihm wird: Moffel, das Müllmonster erklärt die verschiedenen Entsorgungswege von Abfällen.

Abwasser - Wie schmutziges Wasser wieder sauber wird: Poffel, der Abwasserexperte, nimmt die Kinder mit auf eine Reise durch das Wiesbadener Hauptklärwerk.