Die Laubzeit hat begonnen

Laub eignet sich ideal für den Kompost im eigenen Garten, wenn es mit anderen Garten- und Küchenabfällen vermischt wird. Das Herbstlaub kann auch direkt auf Blumenbeete oder unter Hecken und Sträucher ausgebreitet werden. Diese Schicht schützt den Boden vor Winterfrost. Ideale Winterquartiere und ein warmes Nest für den Winterschlaf bieten die bunten Laubhaufen den Igeln.

Laub bedeutet aber auch viel Arbeit für das Team der Stadtreinigung - die über 1.600 Tonnen Laub von über 10.000 Bäumen im Innenstadtgebiet beseitigen -, und auch für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Wiesbaden.

Damit die Gehwege sicher bleiben, müssen Anlieger, die Bereiche, die sie auch reinigen, auch von Laub befreien (Reinigungsklasse B und C).

Für alle, die Laubabfälle nicht auf dem eigenen Grundstück kompostieren können, bieten wir kostenlose Alternativen.:
- Biotonne
- Wertstoffhöfe und Kleinannahmestelle der Deponie
- Grünabfall-Papiersäcke (1,70 Euro/Stück, am Leerungstag der Biotonne auf dem Bürgersteig bereitstellen)