Buchsbaumzünsler - befallene Pflanzenteile richtig entsorgen

Der ursprünglich aus Ostasien stammende Buchsbaumzünsler tritt seit einigen Jahren auch vermehrt in Deutschland auf. Die gelbgrün gefärbten Larven ernähren sich ausschließlich von den Blättern der Buchsbaumsträucher - oft bis kein Blatt mehr vorhanden ist. Gut zu erkennen ist der Buchsbaumzünsler an den dichten Netzen in der Zierpflanze. 

Befallene Pflanzen können - auch in größeren Mengen - über die Biotonne entsorgt werden. Die Wiesbadener Bioabfälle werden in einer Vergärungsanlage verarbeitet und die dort herrschenden Temperaturen gewährleisten, dass die Schädlinge sicher abgetötet werden.

Sollten Sie so große Mengen haben, dass eine Entsorgung über die Biotonne nicht möglich ist, liefern Sie die befallenen Pflanzen bitte auf der Kleinannahmestelle an der Deponie an (nicht auf den Wertstoffhöfen!!). Bitte informieren Sie die Mitarbeiter vor Ort über die befallenen Planzen, damit diese eine direkte Entsorgung veranlassen können. Bitte beachten Sie die Annahmebedingungen für die Kleinannahmestelle. Mengen über 700 l werden dort nur kostenpflichtig angenommen.

Mit Buchsbaumzünsler befallene Pflanzenteile gehören dagegen nicht auf den eigenen Komposthaufen im Garten! Bei der Eigenkompostierung werden die für die Abtötung der Raupen erforderlichen Temperaturen - insbesondere im Randbereich des Komposthaufens - nicht sicher erreicht. 

Sperrmüll in Naurod

Die nächste Sperrmüllabholung in Naurod ist am 9. und 10. Mai

Am Dienstag werden die östlich der Auringer Straße und der Obergasse liegenden Straßen und am Mittwoch die westlich gelegenen Straßen einschließlich Erbsenacker angefahren.

Die ELW bitten alle Nauroder Bürgerinnen und Bürger, die den Service nutzen möchten, den Sperrmüll nach folgenden zwei Kategorien getrennt am Bürgersteig bereitzustellen und die Straßen und Gehwege im Anschluss an die Sammlung zu reinigen:

  • sperrige Möbelstücke und Bodenbeläge
  • Metallteile und Elektrogeräte

Restabfall und Kartonagen gehören nicht zum Sperrmüll und werden nicht mitgenommen. Auch Glasscheiben (z. B. Aquarien) und Spiegel gehören nicht zum Sperrmüll.

Was alles zum Sperrmüll gehört, erfahren Sie in unserem Abfalllexikon.

Entsorgung von Mottenpapier

Jedes Jahr befallen Motten aufs Neue die eingelagerte Sommer- oder Wintergarderobe. Oft wird zur Vorbeugung Mottenpapier verwendet und gerade zum Saisonwechsel stellt sich die Frage, wie dieses zu entsorgen ist. Da Mottenpapier Haushaltsinsektizide enthält, gehört es zum Sonderabfall und darf nicht in die Restmülltonne gegeben werden.

Sie können es an unserer Sonderabfallkleinannahme, unseren Wertstoffhöfen oder dem Schadstoffmobil abgeben.

Natürliche ätherische Öle von Lavendel und Zedernholz, aber auch Pheromon-Klebefallen bieten ebenfalls eine gesundheitsverträgliche Möglichkeit Mottenbefall vorzubeugen. 

Zu unserem Abfalllexikon kommen Sie hier.

Nulldiät für Wiesbadens Untermieter

Das Faltblatt gibt Hinweise und Tipps, wie Sie durch richtiges Verhalten dazu beitragen können, die Rattenpopulation in Wiesbaden gering zu halten und informiert über die Bekämpfungsmaßnahmen von Ratten im Kanalnetz.

Das Faltblatt können Sie kostenlos bei der Unternehmenskommunikation der ELW bestellen oder ganz einfach hier runterladen.

Saubere App und Sauberkeitshotline

Mit der kostenlosen App „Sauberes Wiesbaden“ und unter der Sauberkeitshotline 0611 319222 können Sie einfach und schnell wilde Müllablagerungen in Wiesbaden melden.

Bei der App können Sie mit wenigen Klicks ganz anonym ein Foto, den genauen Standort und die Müllart direkt an das ELW-Service-Center schicken. Die Meldung wird nach kurzer Genehmigungsfrist (maximal 3 Tage am Wochenende!) dann auch in der APP für jeden sichtbar und wird innerhalb der Stadt an die zuständige Stelle zur Beseitigung des Mülls weitergeleitet.

mehr Infos

Die ELW-App

Die ELW-App

In der kostenlosen ELW-App finden Sie neben den Leerungsdaten Ihrer Abfallbehälter die Standorte aller Altglascontainer in Wiesbaden und die Termine des Schadstoffmobils. Außerdem ist die oft nachgefragte Erinnerung an die Leerungstermine integriert. Ein besonderer Service für Hausmeister und Hausverwaltungen: Der Abfallkalender lässt sich für mehrere Straßen einrichten.

Die App gibt es für das Iphone, für Android Handys und für Windows Phone.

mehr Infos

Der ELW Verschenkmarkt

Verschenkmarkt

Der Schaukelstuhl wird nicht mehr genutzt und die Schwimmflossen passen schon lange nicht mehr. Zu schade zum Wegwerfen? Machen Sie anderen eine Freude und nutzen Sie den ELW Verschenkmarkt.

Hier kann jeder kostenlos und ganz einfach privat etwas verschenken, tauschen oder suchen. Klicken Sie rein - vielleicht finden Sie ja etwas, was Sie gebrauchen können.

zum Verschenkmarkt