ELW SERVICE CENTER
0611 319700

Unser Service Center ist für Sie erreichbar

Mo bis Do



7 bis 16 Uhr
Freitag 7 bis 14 Uhr
E-Mail elw@elw.de
Wir sind für Sie da!
Aktuell

Aktuelles

Neue Regelung bei der Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten

Das bedeutet, dass alle Geräte, die Elektro- beziehungsweise Elektronikbauteile haben, ab Mitte August zum Elektro(nik)schrott gehören. Hierunter fallen zum Beispiel Massagesessel, Spiegelschränke und Blinkerschuhe aber auch Kleidung mit elektrischen Funktionen, verstellbare Schreibtische und Regale mit eingebauter Beleuchtung.

Für die größeren Gegenstände gilt weiterhin: Sie können über einen individuell ausgemachten Sperrmülltermin entsorgt werden. Die Mitarbeiterinnen unseres-Service-Centers fragen bei der Terminvergabe für Möbelstücke in Zukunft noch genauer nach, ob sie ein elektrisches oder elektronisches Bauteil haben, damit Sperrmüll und Elektro(nik)-Altgeräte getrennt gesammelt und entsorgt werden können.

Und an dieser Stelle haben wir eine Bitte
Wenn es möglich ist, soll bei Möbeln, die ab 15. August zum Elektro(nik)-Schrott zählen, das Elektro(nik)-Bauteil vom Rest getrennt werden also zum Beispiel der Motor oder die Lampen ausgebaut werden. Ohne Elektro(nik) gehört das Möbelstück dann zum Sperrmüll. Die Elektro(nik)-Bauteile sind über die Wertstoffhöfe  zu entsorgen.

Darum ist Ihre Mithilfe wichtig
Steht ein Massagesessel oder ein elektrisch verstellbarer Lattenrost zur Abholung an der Straße, müssen unsere Mitarbeiter den Gegenstand ganz als Elektronikschrott entsorgen. Sie dürfen nichts abschrauben oder auseinanderbauen, da dies bereits als Vorbehandlung der Abfälle gilt, und dafür haben wir als Abfallentsorger keine Genehmigung. Die Eigentümer der Möbel dürfen dies jedoch, denn solange sie es noch nicht zur Entsorgung an die Straße gestellt haben, ist es kein Abfall. Durch Ihre Mithilfe kann vermieden werden, dass große Abfälle wegen eines kleinen Elektro(nik)-Bauteils unnötig zu einem Abfallvorbehandler gefahren werden müssen. 

Auch wenn die Gesetzesänderung etwas mehr Aufwand für Sie und uns bedeutet, begrüßen wir den sensibleren Umgang der Abfallwirtschaft mit Abfällen und Ressourcen sehr.