alt
Werden Sie Teil eines Teams, das gerne Verantwortung übernimmt – für Umwelt, für Menschen, für Wiesbaden.

Wir sind der kommunale Entsorger für Abfälle und Abwasser in Wiesbaden und gehören zu den führenden Entsorgungsfachbetrieben in Hessen. Wir sorgen für eine saubere Stadt, halten Rohstoffe im Kreislauf und erzeugen erneuerbare Energien. Wir betreiben eine Deponie, zwei moderne Klärwerke und das 800 km lange Kanalnetz. Dafür arbeiten bei uns über 750 Menschen aus 14 Nationen in über 40 Berufen – in einem familienfreundlichen Unternehmen

»Entsorgung hat viele Gesichter…«

Es gibt viele gute Gründe, sich für eine Mitarbeit bei den ELW zu entscheiden. Die Antworten sind so unterschiedlich wie die Menschen, die hier arbeiten. Also klicken Sie doch weiter – und machen Sie sich ein eigenes Bild.

Controllerin Andrea Heub
Controllerin Andrea Heub
Als Bereichscontrollerin unterstütze ich die Kollegen der Straßenreinigung sowohl bei betriebswirtschaftlichen Sachverhalten als auch bei Sonderprojekten.
Fachkraft Abfallwirtschaft Sascha Berger
Fachkraft Abfallwirtschaft Sascha Berger
Ich kümmere mich als Fachkraft für Kreislauf- und Abfall-wirtschaft darum, dass Wertstoffe sauber getrennt und dann recycelt werden können. Ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz.
Architektin Sabine Sattler
Architektin Sabine Sattler
Ich kümmere mich um den Um-, Aus- und Neubau der vielfältigen ELW-Betriebsgebäude. Damit den Kollegen komfortable und sichere Arbeitsplätze zur Verfügung stehen.
Umweltingenieurin Manuela Klepper
Umweltingenieurin Manuela Klepper
Auf unserer Deponie sind wir selbstverständlich verpflichtet, die Einhaltung der gesetzlichen und behördlichen Anforderungen permanent zu überwachen. Dafür sorgen wir.
IT-Projektmanager Marcel Diodati
IT-Projektmanager Marcel Diodati
Ich koordiniere die Entwicklung spezialisierter Software und schaffe so optimale Arbeitsbedingungen für die, die in Wiesbaden für Sauberkeit sorgen.
Bauingenieur Darijo Kelava
Bauingenieur Darijo Kelava
Ich halte das weit verzweigte Wiesbadener Kanalnetz technisch in Schuss. Damit die Kurstadt weiterhin zuverlässig entwässert wird und ihre hohe Lebensqualität behält.

Was wir Ihnen bieten

Es ist charakteristisch für die ELW, dass immer wieder Angehörige unserer Beschäftigten ebenfalls bei uns beruflich einsteigen. Diese Art der Weiterempfehlung ist für uns ein großes Kompliment, denn sie bestätigt uns als einen der Top-Arbeitgeber Wiesbadens - aus guten Gründen:

Einen sicheren Arbeitsplatz

Als Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Wiesbaden bieten wir Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz in einem sozialen Umfeld.

Familienfreundliche Arbeitseinteilung

Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns bei den ELW sehr wichtig, daher bieten wir verschiedene Arbeitszeitmodelle an. 

Vielfältige Aufgaben

Das breite Tätigkeitsspektrum der ELW bringt eine entsprechend umfangreiche Palette an Aufgaben mit sich. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, berufliche Schwerpunkte nach persönlichen Vorlieben zu setzen.

Weiterbildungmöglichkeiten

Wir bieten zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten. Denn der hohe Standard unserer Leistungen erfordert es, unsere Beschäftigten stets auf dem aktuellen Stand der Technik zu halten.

Tarifliche Bezahlung

Als Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Wiesbaden bieten wir Ihnen Gehalt und Leistungen nach dem Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst.

Jobticket und andere Vorteile

Als Beschäftigte der ELW haben Sie Anspruch auf ein Jobticket sowie freien oder ermäßigten Eintritt in Wiesbadener Schwimmbäder oder Fitnessstudios.

Ihre Aufgaben

  • Verarbeitung von Meldungen der Bauaufsicht
  • Erstellen von Kanalplanauszügen
  • Telefonische und schriftliche Kontaktaufnahme mit Kunden
  • Einpflegen von Einleitanträgen in Bearbeitungsprogramm GrEIS
  • Erteilung von Negativbescheinigungen
  • Auswertung Rückläufe Kreuzzettel
  • Fortführen von Schriftdateien und Ordnerablagen
  • Freigabe und Entgelterhebung bei vorübergehenden Einleitungen
  • Pflege der Liste über zugelassene Fachunternehmen
  • Beratung zu Fragen des Antragsverfahrens, der Antragstellung und zu allgemeinen technischen und satzungsrechtlichen Fragen
  • Klärung, Prüfung und Festlegung der Kanalanschlusssituation
  • Informationsaustausch ELW-Intern und ämterübergreifend
  • Bedarfsermittlung sowie Bestellung allgemeinen Büromaterialbedarfs
  • Akteneinsicht im Zentralarchiv
  • Ermittlung von Eigentümerinformationen

Das bringen Sie mit

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachkraft oder vergleichbar
  • langjährige praktische Erfahrung im o.g. Aufgabengebiet
  • ein besonders hohes Maß an Verantwortung
  • selbstständige, strukturierte Arbeitsweise und sicheres Auftreten
  • die Bereitschaft, sich in fachlichen und überfachlichen Themen weiter zu qualifizieren
  • die Fahrerlaubnis zum Führen eines Pkw

Das bieten wir Ihnen

  • eine unbefristete Anstellung mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 7 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen)
  • flexible Arbeitszeitgestaltung anhand einer Rahmenarbeitszeit sowie die Möglichkeit zum „mobilen Arbeiten“
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • eine sehr gute betriebliche Altersversorgung (rund 6 % der Bruttobezüge)
  • umfangreiche finanzierte Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Firmenevents
  • ein umfassendes Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein kostenfreies Jobticket, für das gesamte RMV-Gebiet und einen kostenfreien Parkplatz
  • eine Kantine

 

Im Rahmen der Zielsetzung unseres Frauenförderplanes freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie passen zu uns?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen bis 23. Mai 2021 unter Angabe der
Lfd.-Nr. 25/2021 an bewerbung@elw.de oder an die Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden, Unterer Zwerchweg 120, 65205 Wiesbaden.

Fragen beantwortet Ihnen gerne

Frank Fischer, Abteilungsleiter Planung und Bau, 0611/ 31 27 32 oder Luka Diederich, Auszubildender, 0611/ 31 98 56.  

Ihre Aufgaben

  • Terminabstimmungen und deren Überwachung
  • Durchführung schriftlicher Korrespondenz
  • Koordination sowie Vor- und Nacharbeiten von Besprechungen und Terminen einschließlich Protokollführung
  • Vorbereitung von monatlichen Kalkulationen und Erhebung von Kennzahlen (Vorbereitung Quartalsberichte)
  • Kontrollieren der Zeiterfassung und Erfassen der Korrekturen
  • Bestellanforderungen sowie Rechnungsbearbeitung
  • Koordinieren bei Anfragen für städtische Grundstücksverkäufe
  • Mitwirkung bei der Optimierung von Prozessen

Das bringen Sie mit

  • erfolgreich abgeschlossene mind. dreijährige kaufmännische Ausbildung vorzugsweise als Kaufmann (m/w/d) für Büromanagement
  • Berufserfahrung ist von Vorteil
  • hohes Maß an Flexibilität, Selbstständigkeit und Verantwortungsbereitschaft
  • sehr gute Kenntnisse im Umgang mit den einschlägigen Softwareprodukten (MS Office)
  • sympathisches und repräsentatives Auftreten gepaart mit guter mündlicher und schriftlicher Ausdrucksfähigkeit
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Das bieten wir Ihnen

  • eine befristete Anstellung mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 7 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen)
  • flexible Arbeitszeitgestaltung anhand einer Rahmenarbeitszeit 
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • eine sehr gute betriebliche Altersversorgung (rund 6% der Bruttobezüge)
  • umfangreiche finanzierte Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Firmenevents
  • ein umfassendes Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein kostenfreies Jobticket, für das gesamte RMV-Gebiet und einen kostenfreien Parkplatz
  • eine Kantine

 

Im Rahmen der Zielsetzung unseres Frauenförderplanes freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie passen zu uns?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte nutzen Sie die Online-Bewerbung auf dieser Seite und schicken Sie uns Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis 30.05.2021 zu. Verspätet eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Sie können Ihre Unterlagen aber auch unter Angabe der lfd.-Nr. [24/2021] an bewerbung@elw.de oder Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden, Unterer Zwerchweg 120, 65205 Wiesbaden senden.

Fragen beantwortet Ihnen gerne

Frank Fischer, Abteilungsleiter „Planung und Bau Abwasserableitung“, 0611/31 2732
Vanessa Andre, Personalreferentin, 0611/31 9659   

Ihre Aufgaben

  • Durchführung vermessungstechnischer Arbeiten im Bereich unserer Deponiekörper, des Betriebsgeländes, der technische Anlagen und infrastrukturellen Einrichtungen
  • Erstellung von Aufmaßen, Absteckungen, Geländeaufnahmen sowie Ausarbeitung der zugehörigen Fotodokumentationen
  • Aufbereitung, Auswertung und Analyse der eigenen und externen Messdaten, Verwaltung und Darstellung dieser mittels fachspezifischer Software (GIS und CAD), Darstellungen in 2- und 3D
  • vermessungstechnischen Kontrolle des Setzungsverhaltens der Deponiekörper u.a. mit externen Dienstleistern, Aufstellen von Setzungsplänen
  • Erstellung von fachspezifischen Berechnungen (Massenberechnungen, Volumenberechnungen etc.)
  • Aufbau bzw. eigenständige Weiterentwicklung einer einheitlichen Projekt- und Datenablage, Aktualisierung und Pflege der Bestandsdaten
  • Unterstützung bei der Erfassung und Auswertung von Umweltmessdaten sowie Aufbereitung von räumlichen Grundwassermessdaten
  • Eigenständige und verantwortliche Pflege von vermessungstechnischen Geräten, Betreuung der betriebsinternen Kameradrohne für Inspektions-, Dokumentations- und Kontrolltätigkeiten
  • Erstellung von Vergabeunterlagen für wiederkehrende externe Dienstleistungen (z. B. jährliche Photogrammmetrie des Deponiegeländes, Gerätebeschaffungen etc.)

Das bringen Sie mit

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum Vermessungstechniker oder Geomatiker sowie sonstige Beschäftigte, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und ihrer Erfahrungen entsprechende Tätigkeiten ausüben
  • langjährige Erfahrung (mind. 5 Jahre) im Tiefbau, Vermessungsbüro und Erfahrung in der Projektarbeit
  • Kenntnisse im Umgang mit GNN-Systemen, Tachymeter und Nivelliergeräten
  • Selbständiges und sorgfältiges Arbeiten, Teamfähigkeit
  • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein sowie sicheres Auftreten
  • Fundierte Kenntnisse im Umgang mit AutoCAD, ArcGIS sowie Civil3D
  • Gute Kenntnisse in MS Office
  • einen PKW Führerschein (Klasse B

Das bieten wir Ihnen

  • eine unbefristete Anstellung mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 9a des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen)
  • flexible Arbeitszeitgestaltung anhand einer Rahmenarbeitszeit
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • eine sehr gute betriebliche Altersversorgung (rund 6 % der Bruttobezüge)
  • umfangreiche finanzierte Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Firmenevents
  • ein umfassendes Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein kostenfreies Jobticket, für das gesamte RMV-Gebiet und einen kostenfreien Parkplatz
  • eine Kantine

 

Im Rahmen der Zielsetzung unseres Frauenförderplanes freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie passen zu uns?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen bis 31. Mai 2021 unter Angabe der
Lfd.-Nr. 22/2021 an bewerbung@elw.de oder an die Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden, Unterer Zwerchweg 120, 65205 Wiesbaden.

 

Fragen beantwortet Ihnen gerne

Andreas Brosi, Abteilungsleiter Deponietechnik/Planung, 0611/ 31 95 47 oder
Sascha Schäfer, Personalreferent, 0611/ 31 9449. 

Ihre Aufgaben

  • Planung und Durchführung von Projekten im Bereich von Kläranlagen auf dem Gebiet der Verfahrenstechnik
  • Erstellung von Berichten und Auswahl der Verfahrensabschnitte zum weiteren Ausbau der Abwasserreinigungsanlagen
  • Verfahrensoptimierung der Abwasser- und Schlammbehandlungen, insbesondere Planung, Durchführung und Auswertung von Versuchen
  • Analyse und Bewertung von Planungsergebnissen und Gutachten
  • Aufbau und Pflege des Berichtswesens für unsere Klärwerke
  • Wahrnehmung von Führungsaufgaben in Vertretung der Abteilungsleitung

Das bringen Sie mit

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Verfahrenstechnik oder einen vergleichbaren Studiengang, der Sie aufgrund Ihrer mehrjährigen Berufserfahrung in die Lage versetzt, die o.g. Tätigkeiten auszuführen
  • langjährige Berufserfahrung
  • idealerweise Kenntnisse in den Prozessen der Abwasserreinigung und Schlammbehandlung
  • Erfahrung mit hydraulischen und klärtechnischen Berechnungen
  • eine leistungs-, ergebnis- und teamorientierte Arbeitsweise
  • einen sicheren Umgang mit Microsoft Office
  • einen PKW Führerschein und die Bereitschaft den eigenen PKW für dienstliche Zwecke zu nutzen

Das bieten wir Ihnen

  • eine unbefristete Anstellung mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen)
  • flexible Arbeitszeitgestaltung anhand einer Rahmenarbeitszeit 
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • eine sehr gute betriebliche Altersversorgung (rund 6 % der Bruttobezüge)
  • umfangreiche finanzierte Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Firmenevents
  • ein umfassendes Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein kostenfreies Jobticket, für das gesamte RMV-Gebiet und einen kostenfreien Parkplatz
  • eine Kantine 

 

Im Rahmen der Zielsetzung unseres Frauenförderplanes freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie passen zu uns?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte nutzen Sie die Online-Bewerbung auf dieser Seite und schicken Sie uns Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis 31.05.2021 zu.

Sie können Ihre Unterlagen aber auch unter Angabe der lfd.-Nr. 21/2021 an bewerbung@elw.de oder Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden, Unterer Zwerchweg 120, 65205 Wiesbaden senden.

 

Fragen beantwortet Ihnen gerne

Daniel Schranz, Abteilungsleiter Abwasserreinigung/Betrieb, 0611/31 9625
Sascha Schäfer, Personalreferent, 0611/31 9449

Ihre Aufgaben

  • Instandhaltungsmanagement sowie Festlegung von Instandhaltungsstrategien für technische Objekte und Betriebsmittel
  • Festlegung von Prüffristen und Veranlassung der Prüfung
  • Festlegung, Veranlassung und Überwachung von Wartungsarbeiten
  • Zuordnung der technischen Objekte und Betriebsmittel zu den Instandhaltungseinheiten sowie Einweisung der Mitarbeiter
  • Aufbau und Pflege der Übersichten aller Anlagen und Arbeitsmittel mithilfe entsprechender Software
  • Erstellung des Berichtswesen für Prüf- und Instandhaltungsmaßnahmen
  • Pflege und Überprüfung von Stammdaten

Das bringen Sie mit

  • ein abgeschlossenes Studium (FH/TU) im Bereich Maschinenbau oder einen vergleichbaren Studiengang, der Sie aufgrund Ihrer mehrjährigen Berufserfahrung in die Lage versetzt, die o.g. Tätigkeiten auszuführen
  • langjährige Erfahrungen im technischen Analagenmanagement
  • Kenntnisse im Bereich Kanalnetz und Kläranlagen sind von Vorteil
  • eine leistungs-, ergebnis- und teamorientierte Arbeitsweise
  • einen sicheren Umgang mit Microsoft Office
  • einen PKW Führerschein und die Bereitschaft den eigenen PKW für dienstliche Zwecke zu nutzen

Das bieten wir Ihnen

  • eine unbefristete Anstellung mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen)
  • flexible Arbeitszeitgestaltung anhand einer Rahmenarbeitszeit 
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • eine sehr gute betriebliche Altersversorgung (rund 6 % der Bruttobezüge)
  • umfangreiche finanzierte Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Firmenevents
  • ein umfassendes Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein kostenfreies Jobticket, für das gesamte RMV-Gebiet und einen kostenfreien Parkplatz
  • eine Kantine

 

Im Rahmen der Zielsetzung unseres Frauenförderplanes freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie passen zu uns?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte nutzen Sie die Online-Bewerbung auf dieser Seite und schicken Sie uns Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis 31.05.2021 zu.

Sie können Ihre Unterlagen aber auch unter Angabe der lfd.-Nr. 20/2021 an bewerbung@elw.de oder Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden, Unterer Zwerchweg 120, 65205 Wiesbaden senden.

Fragen beantwortet Ihnen gerne

Daniel Schranz, Abteilungsleiter Abwasserreinigung/Betrieb, 0611/31 9625
Sascha Schäfer, Personalreferent, 0611/31 9449

Ihre Aufgaben

  • Verantwortlich für die zentrale Steuerung und Überwachung sämtlicher Stoffströme (derzeit mehr als 500.000 t/a) sowie Sicherstellen des Berichtswesens
  • Etablierung und Führung eines Vertragswesens für diverse Entsorgungsdienstleistungen mit dem Fokus auf Kontrolle von Vertragslaufzeiten und Kontingenterfüllungen
  • Sicherung von Entsorgungskontingenten, Entsorgungsmarktbeobachtung und -analyse
  • Verantwortung für die zentrale Dokumentation aller Abfallbewegungen z.B. gegenüber Aufsichtsbehörden
  • Führung des Abfallkatasters
  • Registerführung gemäß NachwV
  • zentraler Ansprechpartner für die jährliche Zertifizierung nach EfbV (ELW und MBA GmbH)
  • Erstellung des Abfallwirtschaftskonzepts für die Landeshauptstadt Wiesbaden
  • Unterstützung des Abfallbeauftragten für die ELW
  • Führung des Sachgebiets

Das bringen Sie mit

  • ein abgeschlossenes Studium in der Fachrichtung Umweltingenieurwesen oder vergleichbar
  • langjährige praktische Erfahrung im o.g. Aufgabengebiet (min. 5 Jahre)
  • ein besonders hohes Maß an Verantwortung
  • selbstständige, strukturierte Arbeitsweise und sicheres Auftreten
  • die Bereitschaft, sich in fachlichen und überfachlichen Themen weiter zu qualifizieren
  • die Fahrerlaubnis zum Führen eines Pkw

Das bieten wir Ihnen

  • eine unbefristete Anstellung mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen)
  • flexible Arbeitszeitgestaltung anhand einer Rahmenarbeitszeit sowie die Möglichkeit zum „mobilen Arbeiten“
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • eine sehr gute betriebliche Altersversorgung (rund 6 % der Bruttobezüge)
  • umfangreiche finanzierte Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Firmenevents
  • ein umfassendes Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein kostenfreies Jobticket, für das gesamte RMV-Gebiet und einen kostenfreien Parkplatz
  • eine Kantine

 

Im Rahmen der Zielsetzung unseres Frauenförderplanes freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie passen zu uns?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen bis 14. Mai 2021 unter Angabe der
Lfd.-Nr. 19/2021 an bewerbung@elw.de oder an die Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden, Unterer Zwerchweg 120, 65205 Wiesbaden.

 

Fragen beantwortet Ihnen gerne

Kurt Eisenbach,  Abteilungsleiter Betrieb von abfallwirtschaftlichen Anlagen, 0611/ 31 88 77 oder Sascha Schäfer, Personalreferent, 0611/ 31 94 49.

Ihre Aufgaben

  • Führen der Abteilung bestehend aus drei Sachgebieten mit ca. 24 Mitarbeiter/innen in fachlicher, finanzieller und personeller Hinsicht
  • Stabiler und wirtschaftlicher Betrieb der EMSR für die jeweiligen Abwasseranlagen
  • Projekte und Aktualisierungen im Bereich der Energieversorgung, der Prozessleittechnik (WIN CC) und der Automatisierungsebene
  • Entwicklung von weitergehenden Strategien und Optimierungen zum elektro- und regelungstechnischen Betrieb der Wiesbadener Klärwerke

Das bringen Sie mit

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich der Elektrotechnik oder eine vergleichbare Fachrichtung
  • langjährige Berufserfahrung
  • Kenntnisse im Bereich der Abwasserreinigung sind von Vorteil
  • die Bereitschaft sich fachlich weiter zu qualifizieren
  • Führungskompetenz sowie Kommunikationsstärke gegenüber verschiedenen Ansprechpartnern
  • einen sicheren Umgang mit den einschlägigen Softwareprodukten MS Office, SAP, MS-Power-Point und MS-Project
  • die Fahrerlaubnis zum Führen eines PKW

Das bieten wir Ihnen

  • eine unbefristete Anstellung mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen)
  • flexible Arbeitszeitgestaltung anhand einer Rahmenarbeitszeit 
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • eine sehr gute betriebliche Altersversorgung (rund 6 % der Bruttobezüge)
  • umfangreiche finanzierte Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Firmenevents
  • ein umfassendes Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein kostenfreies Jobticket, für das gesamte RMV-Gebiet und einen kostenfreien Parkplatz
  • eine Kantine

 

Im Rahmen der Zielsetzung unseres Frauenförderplanes freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie passen zu uns?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen bis 31. März 2021 unter Angabe der
Lfd.-Nr. 16/2020 an bewerbung@elw.de oder an die Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden, Unterer Zwerchweg 120, 65205 Wiesbaden.

 

Fragen beantwortet Ihnen gerne

Michael Haeusler, Bereichsleiter Abwasserreinigung 0611/31 9500.


+++ Bewerbungsverfahren noch offen +++ Bei Interesse erkundigen Sie sich bitte bei Michael Haeusler 0611 319500 +++ +++ +++ Bewerbungsverfahren noch offen +++ Bei Interesse erkundigen Sie sich bitte bei Michael Haeusler 0611 319500 +++ +++ +++ Bewerbungsverfahren noch offen +++ Bei Interesse erkundigen Sie sich bitte bei Michael Haeusler 0611 319500 +++ +++ +++ Bewerbungsverfahren noch offen +++ Bei Interesse erkundigen Sie sich bitte bei Michael Haeusler 0611 319500 +++ +++ +++ Bewerbungsverfahren noch offen +++ Bei Interesse erkundigen Sie sich bitte bei Michael Haeusler 0611 319500 +++ +++ +++ Bewerbungsverfahren noch offen +++ Bei Interesse erkundigen Sie sich bitte bei Michael Haeusler 0611 319500 +++ +++ +++ Bewerbungsverfahren noch offen +++ Bei Interesse erkundigen Sie sich bitte bei Michael Haeusler 0611 319500 +++ +++ +++ Bewerbungsverfahren noch offen +++ Bei Interesse erkundigen Sie sich bitte bei Michael Haeusler 0611 319500 +++ +++

Ihre Aufgaben

Im Wesentlichen:

  • Steuerung von Bauleitungsmaßnahmen
  • Koordinierung von Planungsleistungen zur Vorbereitung von Baumaßnahmen
  • Beauftragung und Überwachung externer Ingenieurleistungen
  • Projektbezogene Mittelbewirtschaftung
  • Koordination externer Dienstleister sowie Sicherheits- und Gesundheitsschutzmaßnahmen
  • Organisation und Leitung von Besprechungen

bedarfsweise:

  • Überwachung von örtlichen Bauvorhaben
  • Erstellung und Prüfung von Ausschreibungen, Vergabevorschlägen und Angebotsprüfung
  • Erstellung von Abnahmen und Abnahmeniederschriften
  • Rechnungsprüfung

Das bringen Sie mit

  • ein erfolgreich abgeschlossenes technisches Hochschulstudium vorzugsweise im Bereich Bauingenieurwesen (TU/FH), Siedlungswasserwirtschaft sowie sonstige Bewerber, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und ihrer Erfahrungen entsprechende Tätigkeiten ausüben
  • langjährige Berufserfahrung
  • Kenntnisse im Bereich VOB, VOL, HOAI
  • die Fahrerlaubnis zum Führen eines Pkw

Das bieten wir Ihnen

  • eine unbefristete Anstellung mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen)
  • flexible Arbeitszeitgestaltung anhand einer Rahmenarbeitszeit 
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • eine sehr gute betriebliche Altersversorgung (rund 6 % der Bruttobezüge)
  • umfangreiche finanzierte Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Firmenevents
  • ein umfassendes Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein kostenfreies Jobticket, für das gesamte RMV-Gebiet und einen kostenfreien Parkplatz
  • eine Kantine

 

Im Rahmen der Zielsetzung unseres Frauenförderplanes freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie passen zu uns?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte nutzen Sie die Online-Bewerbung auf dieser Seite und schicken Sie uns Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis 4. April 2021 zu. Verspätet eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Sie können Ihre Unterlagen aber auch unter Angabe der lfd.-Nr. 14/2021 an bewerbung@elw.de oder Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden, Unterer Zwerchweg 120, 65205 Wiesbaden senden.

Fragen beantworten Ihnen gerne

Frank Fischer, Abteilungsleiter Planung und Bau, 0611/31 2732
Dominik Heckelmann, Personalreferent, 0611/31 9629


+++ Bewerbungsverfahren noch offen +++ Bei Interesse erkundigen Sie sich bitte bei Dominik Heckelmann 0611 319629+++ +++ +++ Bewerbungsverfahren noch offen +++ Bei Interesse erkundigen Sie sich bitte bei Dominik Heckelmann 0611 319629+++ +++ +++ Bewerbungsverfahren noch offen +++ Bei Interesse erkundigen Sie sich bitte bei Dominik Heckelmann 0611 319629+++ +++ +++ Bewerbungsverfahren noch offen +++ Bei Interesse erkundigen Sie sich bitte bei Dominik Heckelmann 0611 319629+++ ++++++ Bewerbungsverfahren noch offen +++ Bei Interesse erkundigen Sie sich bitte bei Dominik Heckelmann 0611 319629+++ +++ +++ Bewerbungsverfahren noch offen +++ Bei Interesse erkundigen Sie sich bitte bei Dominik Heckelmann 0611 319629+++ ++++++ Bewerbungsverfahren noch offen +++ Bei Interesse erkundigen Sie sich bitte bei Dominik Heckelmann 0611 319629+++ +++ +++ Bewerbungsverfahren noch offen +++ Bei Interesse erkundigen Sie sich bitte bei Dominik Heckelmann 0611 319629+++ ++++++ Bewerbungsverfahren noch offen +++ Bei Interesse erkundigen Sie sich bitte bei Dominik Heckelmann 0611 319629+++ +++ +++ Bewerbungsverfahren noch offen +++ Bei Interesse erkundigen Sie sich bitte bei Dominik Heckelmann 0611 319629+++ +++

Ihre Verantwortung in unserem Team

  • Eigenständiges Leiten von Projekten im infrastrukturellen IT-Umfeld
  • Verantwortung für den reibungslosen Betrieb und die Weiterentwicklung von LAN / WAN mit gleichzeitiger Übernahme des Problem- und Incidentmanagements innerhalb der IT-Systemlandschaft
  • Aufbau, Betreuung und Weiterentwicklung netzwerkgestützter IT-Systeme nebst Planung, Konzeption, Administration und Überwachung
  • Administration vorhandener Virtualisierungsumgebungen (HyperV/ VMware)
  • Einhaltung und Umsetzung der IT-Sicherheitsanforderungen gemäß BSI
  • Koordinierung und Umsetzung im Bereich der RZ-Infrastruktur und des RZ-Managements
  • Monitoring komplexer Netzwerkstrukturen sowie System- und Fehleranalyse

Das bringen Sie mit

  • ein Studium (Dipl. (FH) / Bachelor / Master) der Informatik / angewandten Informatik / Informationstechnik bzw. eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration oder einer ähnlichen Fachrichtung
  • Fundierte Kenntnisse im Umgang mit Linux / FreeBSD und Windows Servern
  • Verwaltung von Datenbanksystemen – PostgreSQL / MySQL / MSSQL
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich Active Directory / Kerberos
  • Berufserfahrung ist erforderlich
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu erfassen, darzustellen und im Austausch mit der Stabsstellenleitung sinnvolle Lösungen zu finden
  • Detailliertes technisches Wissen in den Bereichen Netzwerkstrukturen und –design
  • Tiefgreifende Kenntnisse im Bereich TCP/IP - IP-Adressierung, Routing und Switching
  • Erfahrung in unterschiedlichen Teilgebieten der IT-Netzwerkadministration
  • Kenntnisse in „Ansible Configuration Management“ und Shell-Script (wünschenswert)
  • eine strukturierte und effiziente Arbeitsweise, Kundenorientierung und Kommunikationsfähigkeit, Teamgeist und die Freude an einer Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung
  • die Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung und hohe Open Source Affinität
  • Fähigkeit zu ergebnisorientierter Aufgabenlösung bei selbstständiger Arbeitsweise
  • Führerschein der Klasse B (wünschenswert)
  • Bereitschaftsdienst (wünschenswert)

Unser Angebot an Sie

  • interessante und vielseitige Aufgaben mit Verantwortung in einem kommunalen Betrieb
  • eine unbefristete Anstellung mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen)
  • ein zukunftssicherer Arbeitsplatz
  • umfassende Leistungen zur Gesundheitserhaltung und –Förderung
  • flexible Arbeitszeitgestaltung zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben
  • ein modern ausgestatteter Arbeitsplatz auf dem ELW-Betriebshof in Wiesbaden
  • ein Jobticket, mit dem Sie die Verkehrsmittel des Verkehrsverbundes Rhein-Main ermäßigt nutzen können

 

Im Rahmen der Zielsetzung unseres Frauenförderplanes freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie passen zu uns?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte nutzen Sie die Online-Bewerbung auf dieser Seite und schicken Sie uns Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) unter Angabe der Lfd.-Nr. 11/2021 bis zum 16.04.2021 zu.

 

Fragen beantwortet Ihnen gerne

Marcel Diodati, Leiter IT, 0611/31 - 9696
Carmen Saupe, Personalreferentin, 0611/31 - 9719


+++ Bewerbungsverfahren noch offen +++ Bei Interesse erkundigen Sie sich bitte bei Carmen Saupe 0611 319719 +++ +++ +++ Bewerbungsverfahren noch offen +++ Bei Interesse erkundigen Sie sich bitte bei Carmen Saupe 0611 319719 +++ +++ +++ Bewerbungsverfahren noch offen +++ Bei Interesse erkundigen Sie sich bitte bei Carmen Saupe 0611 319719 +++ +++ +++ Bewerbungsverfahren noch offen +++ Bei Interesse erkundigen Sie sich bitte bei Carmen Saupe 0611 319719 +++ +++ +++ Bewerbungsverfahren noch offen +++ Bei Interesse erkundigen Sie sich bitte bei Carmen Saupe 0611 319719 +++ +++ +++ Bewerbungsverfahren noch offen +++ Bei Interesse erkundigen Sie sich bitte bei Carmen Saupe 0611 319719 +++ +++ +++ Bewerbungsverfahren noch offen +++ Bei Interesse erkundigen Sie sich bitte bei Carmen Saupe 0611 319719 +++ +++ +++ Bewerbungsverfahren noch offen +++ Bei Interesse erkundigen Sie sich bitte bei Carmen Saupe 0611 319719 +++ +++ +++ Bewerbungsverfahren noch offen +++ Bei Interesse erkundigen Sie sich bitte bei Carmen Saupe 0611 319719 +++ +++ +++

Online-Bewerbung

Bewerbung für die Stelle

Für eine aussagekräftige Bewerbung benötigen wir von Ihnen ein Anschreiben, Ihren Lebenslauf und eventuelle Referenzen oder Arbeitsproben:

Bewerbungsunterlagen hochladen

Zulassige Dateiformate sind: PDF, DOC und ZIP.
Bitte fassen Sie Ihre Unterlagen in eine Datei zusammen.

Bitte füllen Sie alle Felder aus. Ihre Telefonnummer benötigen wir für eventuelle kurzfristige Terminabsprachen.
Wie sind Sie auf unsere Stellenanzeige aufmerksam geworden?

Vielen Dank für Ihre Bewerbung!

Ihre Bewerbung wurde an uns übermittelt. Unsere Personalabteilung wird Ihre Bewerbung prüfen und sich so früh wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Bitte beachten Sie, dass dies bis zu zwei Wochen dauern kann. Bei Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.

Hinweis schließen

Haben Sie Fragen oder Hinweise?

Unsere Personalabteilung hilft Ihnen gerne weiter. 

Bewerbung per Post? Senden Sie Ihre
Unterlagen einfach direkt an:

Entsorgungsbetriebe der
Landeshauptstadt Wiesbaden
Unterer Zwerchweg 120
65205 Wiesbaden

Fragen beantwortet Ihnen gerne
Ihre Ansprechpartner/innen in der Personalabteilung:

Dominik Heckelmann
0611 319629
bewerbung@elw.de


Carmen Saupe
0611 – 31 9719
bewerbung@elw.de

Vanessa Andre
0611 – 31 9659
bewerbung@elw.de


Sascha Schäfer
0611 – 31 9449
bewerbung@elw.de