alt
Werden Sie Teil eines Teams, das gerne Verantwortung übernimmt – für Umwelt, für Menschen, für Wiesbaden.

Wir sind der kommunale Entsorger für Abfälle und Abwasser in Wiesbaden und gehören zu den führenden Entsorgungsfachbetrieben in Hessen. Wir sorgen für eine saubere Stadt, halten Rohstoffe im Kreislauf und erzeugen erneuerbare Energien. Wir betreiben eine Deponie, zwei moderne Klärwerke und das 800 km lange Kanalnetz. Dafür arbeiten bei uns über 750 Menschen aus 14 Nationen in über 40 Berufen – in einem familienfreundlichen Unternehmen

»Entsorgung hat viele Gesichter…«

Es gibt viele gute Gründe, sich für eine Mitarbeit bei den ELW zu entscheiden. Die Antworten sind so unterschiedlich wie die Menschen, die hier arbeiten. Also klicken Sie doch weiter – und machen Sie sich ein eigenes Bild.

Controllerin Andrea Heub
Controllerin Andrea Heub
Als Bereichscontrollerin unterstütze ich die Kollegen der Straßenreinigung sowohl bei betriebswirtschaftlichen Sachverhalten als auch bei Sonderprojekten.
Fachkraft Abfallwirtschaft Sascha Berger
Fachkraft Abfallwirtschaft Sascha Berger
Ich kümmere mich als Fachkraft für Kreislauf- und Abfall-wirtschaft darum, dass Wertstoffe sauber getrennt und dann recycelt werden können. Ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz.
Architektin Sabine Sattler
Architektin Sabine Sattler
Ich kümmere mich um den Um-, Aus- und Neubau der vielfältigen ELW-Betriebsgebäude. Damit den Kollegen komfortable und sichere Arbeitsplätze zur Verfügung stehen.
Umweltingenieurin Manuela Klepper
Umweltingenieurin Manuela Klepper
Auf unserer Deponie sind wir selbstverständlich verpflichtet, die Einhaltung der gesetzlichen und behördlichen Anforderungen permanent zu überwachen. Dafür sorgen wir.
IT-Projektmanager Marcel Diodati
IT-Projektmanager Marcel Diodati
Ich koordiniere die Entwicklung spezialisierter Software und schaffe so optimale Arbeitsbedingungen für die, die in Wiesbaden für Sauberkeit sorgen.
Bauingenieur Darijo Kelava
Bauingenieur Darijo Kelava
Ich halte das weit verzweigte Wiesbadener Kanalnetz technisch in Schuss. Damit die Kurstadt weiterhin zuverlässig entwässert wird und ihre hohe Lebensqualität behält.

Was wir Ihnen bieten

Es ist charakteristisch für die ELW, dass immer wieder Angehörige unserer Beschäftigten ebenfalls bei uns beruflich einsteigen. Diese Art der Weiterempfehlung ist für uns ein großes Kompliment, denn sie bestätigt uns als einen der Top-Arbeitgeber Wiesbadens - aus guten Gründen:

Einen sicheren Arbeitsplatz

Als Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Wiesbaden bieten wir Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz in einem sozialen Umfeld.

Familienfreundliche Arbeitseinteilung

Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns bei den ELW sehr wichtig, daher bieten wir verschiedene Arbeitszeitmodelle an. 

Vielfältige Aufgaben

Das breite Tätigkeitsspektrum der ELW bringt eine entsprechend umfangreiche Palette an Aufgaben mit sich. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, berufliche Schwerpunkte nach persönlichen Vorlieben zu setzen.

Weiterbildungmöglichkeiten

Wir bieten zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten. Denn der hohe Standard unserer Leistungen erfordert es, unsere Beschäftigten stets auf dem aktuellen Stand der Technik zu halten.

Tarifliche Bezahlung

Als Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Wiesbaden bieten wir Ihnen Gehalt und Leistungen nach dem Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst.

Jobticket und andere Vorteile

Als Beschäftigte der ELW haben Sie Anspruch auf ein Jobticket sowie freien oder ermäßigten Eintritt in Wiesbadener Schwimmbäder oder Fitnessstudios.

Wir suchen Sie.

 

 

Ihre Aufgaben

  • Planung und Durchführung von Projekten im Bereich von Kläranlagen auf dem Gebiet der Verfahrenstechnik
  • Erstellung von Berichten und Auswahl der Verfahrensabschnitte zum weiteren Ausbau der Abwasserreinigungsanlagen
  • Verfahrensoptimierung der Abwasser- und Schlammbehandlungen, insbesondere Planung, Durchführung und Auswertung von Versuchen
  • Analyse und Bewertung von Planungsergebnissen und Gutachten
  • Aufbau und Pflege des Berichtswesens für unsere Klärwerke
  • Wahrnehmung von Führungsaufgaben in Vertretung der Abteilungsleitung

Das bringen Sie mit

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Verfahrenstechnik oder einen vergleichbaren Studiengang, der Sie aufgrund Ihrer mehrjährigen Berufserfahrung in die Lage versetzt, die o.g. Tätigkeiten auszuführen
  • langjährige Berufserfahrung
  • idealerweise Kenntnisse in den Prozessen der Abwasserreinigung und Schlammbehandlung
  • eine leistungs-, ergebnis- und teamorientierte Arbeitsweise
  • einen sicheren Umgang mit Microsoft Office
  • einen PKW Führerschein und die Bereitschaft den eigenen PKW für dienstliche Zwecke zu nutzen

Das bieten wir Ihnen

  • eine unbefristete Anstellung mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen)
  • flexible Arbeitszeitgestaltung anhand einer Rahmenarbeitszeit 
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • eine sehr gute betriebliche Altersversorgung (rund 6 % der Bruttobezüge)
  • umfangreiche finanzierte Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Firmenevents
  • ein umfassendes Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein kostenfreies Jobticket, für das gesamte RMV-Gebiet und einen kostenfreien Parkplatz
  • eine Kantine

 

Im Rahmen der Zielsetzung unseres Frauenförderplanes freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie passen zu uns?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte nutzen Sie die Online-Bewerbung auf dieser Seite und schicken Sie uns Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis 04.10.2020 zu.

Sie können Ihre Unterlagen aber auch unter Angabe der lfd.-Nr. 41/2020 an bewerbung@elw.de oder Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden, Unterer Zwerchweg 120, 65205 Wiesbaden senden.

 

Fragen beantworten Ihnen gerne

Hans-Peter Schranz, Abteilungsleiter Abwasserreinigung/Betrieb, 0611/31 9502
Linda Janka, Personalreferentin, 0611/31 9449


Ihre Aufgaben

  • Allgemeine abteilungsbezogene Sekretariats- und Assistenzaufgaben
  • Übernahme von Schriftverkehr mit Bürgern, Behörden, Ämtern und Firmen sowie Protokollführung
  • Koordinierung und Vorbereitung von Besprechungen sowie Terminüberwachung
  • Bearbeitung von Bestellungen und Rechnungen
  • Projekte im Bereich Abwasserreinigung vorbereiten und begleiten
  • Pflege und Bearbeitung des Stoffstrommanagements, wie z.B. Lieferanten anlegen, Materialübergabescheine kontrollieren, Rechnungsvorlagen erstellen etc.
  • Erstellung von Auswertungen und Statistiken

Das bringen Sie mit

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Kauffrau/-mann für Büromanagement oder eine vergleichbare Ausbildung
  • langjährige Berufserfahrung
  • eine leistungs-, ergebnis- und teamorientierte Arbeitsweise
  • ein hohes Maß an Flexibilität, Selbstständigkeit und Verantwortungsbereitschaft
  • eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • einen sicheren Umgang mit Microsoft Office
  • SAP-Kenntnisse sind von Vorteil
  • einen PKW Führerschein und die Bereitschaft den eigenen PKW für dienstliche Zwecke zu nutzen

Das bieten wir Ihnen

  • eine unbefristete Anstellung mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 8 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen)
  • flexible Arbeitszeitgestaltung anhand einer Rahmenarbeitszeit 
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • eine sehr gute betriebliche Altersversorgung (rund 6 % der Bruttobezüge)
  • umfangreiche finanzierte Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Firmenevents
  • ein umfassendes Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein kostenfreies Jobticket, für das gesamte RMV-Gebiet und einen kostenfreien Parkplatz
  • eine Kantine

 

Im Rahmen der Zielsetzung unseres Frauenförderplanes freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie passen zu uns?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte nutzen Sie die Online-Bewerbung auf dieser Seite und schicken Sie uns Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis 04.10.2020 zu.

Sie können Ihre Unterlagen aber auch unter Angabe der lfd.-Nr. 40/2020 an bewerbung@elw.de oder Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden, Unterer Zwerchweg 120, 65205 Wiesbaden senden.

 

Fragen beantworten Ihnen gerne

Hans-Peter Schranz, Abteilungsleiter Abwasserreinigung/Betrieb, 0611/31 9502
Linda Janka, Personalreferentin, 0611/31 9449


Ihre Aufgaben

  • Überwachung und Steuerung der Leistungen von externen Ingenieurbüros
  • Planung, Ausschreibung und Leitung von Neubauprojekten oder Umbauten
  • Objektbetreuung und Überwachung
  • Erstellung von Pflichtenheften und Funktionsplänen für die Programmierarbeiten der Anlagenautomatisierung sowie Prozessleittechnik
  • Begleitung von Projekten im Bereich Abwasserreinigung
  • Wahrnehmung von Führungsaufgaben in Vertretung der Abteilungsleitung

Das bringen Sie mit

  • ein abgeschlossenes Ingenieurstudium (FH) der Elektrotechnik oder einen vergleichbaren Studiengang, der Sie aufgrund Ihrer mehrjährigen Berufserfahrung in die Lage versetzt, die o.g. Tätigkeiten auszuführen
  • langjährige Erfahrungen im Bereich Elektrotechnik, insbesondere bei der Projektabwicklung und dem Betrieb von Anlagen
  • Fähigkeiten und Kenntnisse in der Personalführung sind von Vorteil
  • idealerweise Kenntnisse im Bereich Kanalnetz und Kläranlagen
  • eine leistungs-, ergebnis- und teamorientierte Arbeitsweise
  • einen sicheren Umgang mit Microsoft Office und Kenntnisse in SAP
  • einen PKW Führerschein und die Bereitschaft den eigenen PKW für dienstliche Zwecke zu nutzen

Das bieten wir Ihnen

  • eine unbefristete Anstellung mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen)
  • flexible Arbeitszeitgestaltung anhand einer Rahmenarbeitszeit 
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • eine sehr gute betriebliche Altersversorgung (rund 6 % der Bruttobezüge)
  • umfangreiche finanzierte Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Firmenevents
  • ein umfassendes Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein kostenfreies Jobticket, für das gesamte RMV-Gebiet und einen kostenfreien Parkplatz
  • eine Kantine

 

Im Rahmen der Zielsetzung unseres Frauenförderplanes freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie passen zu uns?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte nutzen Sie die Online-Bewerbung auf dieser Seite und schicken Sie uns Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis 04.10.2020 zu.

Sie können Ihre Unterlagen aber auch unter Angabe der lfd.-Nr. 45/2020 an bewerbung@elw.de oder Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden, Unterer Zwerchweg 120, 65205 Wiesbaden senden.

 

Fragen beantworten Ihnen gerne

Hans-Peter Schranz, Abteilungsleiter Abwasserreinigung/Betrieb, 0611/31 9502
Linda Janka, Personalreferentin, 0611/31 9449


Ihre Aufgaben

  • Grundlagenermittlung, Konzeption, Planung und Bauleitung zur Ausführung von Baumaßnahmen jeglicher Art des Bereiches Abfallwirtschaft mit Schwerpunkt Planung, Bau und Sanierung von Deponien für Siedlungsabfälle der Klassen I und II (Deponiebau, techn. Anlagen etc.)
  • Beratung der Bereichs- und Deponieleitung bei Fragen, die den Deponiebetrieb aus baulicher Sicht betreffen
  • Erstellung und Fortschreibung von Betriebsplänen der Deponie
  • Aufstellen von Investitions- und Wirtschaftsplänen für genannte Aufgaben sowie Auftrags- und Ausgabenkontrolle und Rechnungsbearbeitung

Das bringen Sie mit

  • ein abgeschlossenes Fachhochschul- oder Universitätsstudium in der Fachrichtung Bauingenieurwesen, mind. Bachelor of Engineering
  • idealerweise mehrjährige Berufserfahrung auf dem Gebiet sowie Kenntnisse im Umgang mit VOB/VOL, HOAI und DepV
  • die körperliche Eignung für unwegsames Gelände, Außenanlagen und Baustellen
  • selbstständige, strukturierte Arbeitsweise und sicheres Auftreten
  • ein hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • die Bereitschaft, sich in fachlichen und überfachlichen Themen weiter zu qualifizieren
  • einen PKW Führerschein (Klasse B)

Das bieten wir Ihnen

  • eine unbefristete Anstellung mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen)
  • flexible Arbeitszeitgestaltung anhand einer Rahmenarbeitszeit 
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • eine sehr gute betriebliche Altersversorgung (rund 6 % der Bruttobezüge)
  • umfangreiche finanzierte Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Firmenevents
  • ein umfassendes Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein kostenfreies Jobticket, für das gesamte RMV-Gebiet und einen kostenfreien Parkplatz
  • eine Kantine

 

Im Rahmen der Zielsetzung unseres Frauenförderplanes freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie passen zu uns?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen bis 25. September 2020 unter Angabe der
Lfd.-Nr. 42/2020 an bewerbung@elw.de oder an die Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden, Unterer Zwerchweg 120, 65205 Wiesbaden.

 

Fragen beantworten Ihnen gerne

Andreas Brosi, Abteilungsleiter Deponietechnik/Planung, 0611/ 31 95 47 oder Monika Straumann, Personalreferentin, 0611/ 31 88 32.


Ihre Aufgaben

  • Überwachung von örtlichen Bauvorhaben
  • Erstellung und Prüfung von Ausschreibungen, Vergabevorschlägen und Angebotsprüfung
  • Beauftragung und Überwachung externer Ingenieurleistungen
  • Zuständig für Abnahmen und Abnahmeniederschriften
  • Übernahme Projektsteuerung
  • Koordination externer Dienstleister sowie Sicherheits- und Gesundheitsschutzmaßnahmen
  • Organisation und Leitung von Besprechungen
  • Projektbezogene Mittelbewirtschaftung
  • Rechnungsprüfung

Das bringen Sie mit

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Bauingenieurwesen (TU/FH) vorzugsweise Fachrichtung Tiefbau oder Siedlungswasserwirtschaft sowie sonstige Bewerber, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und ihrer Erfahrungen entsprechende Tätigkeiten ausüben
  • langjährige Berufserfahrung vorzugsweise im Bereich Bauleitung, Bauoberleitung, Ausschreibung und Vergabe von Vorteil
  • Erfahrung in der Projektsteuerung von besonders schwierigen Kanalbaumaßnahmen mit zahlreichen Verknüpfungen, in Heilquellenschutzgebieten, in Trinkwassersschutzzonen u.a. von Vorteil
  • gute Kenntnisse im Bereich VOB, VOL, HOAI
  • sicherer Umgang mit Ausschreibungs-, Vergabe- und Abrechnungssoftware (AVA)
  • die Fahrerlaubnis zum Führen eines Pkw

Das bieten wir Ihnen

  • eine unbefristete Anstellung mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen)
  • flexible Arbeitszeitgestaltung anhand einer Rahmenarbeitszeit 
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • eine sehr gute betriebliche Altersversorgung (rund 6 % der Bruttobezüge)
  • umfangreiche finanzierte Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Firmenevents
  • ein umfassendes Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein kostenfreies Jobticket, für das gesamte RMV-Gebiet und einen kostenfreien Parkplatz
  • eine Kantine

 

Im Rahmen der Zielsetzung unseres Frauenförderplanes freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie passen zu uns?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte nutzen Sie die Online-Bewerbung auf dieser Seite und schicken Sie uns Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis 4. Oktober 2020 zu.

Sie können Ihre Unterlagen aber auch unter Angabe der lfd.-Nr. 44/2020 an bewerbung@elw.de oder Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden, Unterer Zwerchweg 120, 65205 Wiesbaden senden.

Fragen beantworten Ihnen gerne

Frank Fischer, Abteilungsleiter Planung und Bau, 0611/31 2732
Dominik Heckelmann, Personalreferent, 0611/31 9629

Ihre Aufgaben

  • Instandsetzung von Schäden an Fahrgestellen und Aufbauten (Austausch/Schweißarbeiten)
  • Erstellung von Diagnosen an Verbrennungsmotoren, Getrieben und Fahrgestellen sowie Planung und Ausführung der erforderlichen Instandsetzungs- und Wartungsmaßnahmen
  • Durchführung der Fehlersuche an komplizierten Druckluft- oder hydraulisch gesteuerten Aufbauten kommunaler Spezialfahrzeuge sowie Instandsetzungs-, Justier- und Prüfarbeiten
  • Ermittlung des Ersatzteilbedarfes und Mitwirkung bei der Beschaffung
  • Vorbereitung und Durchführung gesetzlich relevanter Prüfungen (AU, SP, UVV)
  • Überführung und Bergung von Fahrzeugen
  • Option auf Vorarbeiterposition innerhalb der Zentralwerkstatt

Das bringen Sie mit

  • eine abgeschlossene mindestens dreijährige Ausbildung vorzugsweise als
    Kfz-Mechatroniker/in oder Kfz-Mechaniker/in, Fachrichtung Nutzfahrzeuge
  • Erfahrung in der Instandhaltung von kommunalen Nutzfahrzeugen und Aufbauten
  • Berufserfahrung und ggf. erste Führungsverantwortung von Vorteil
  • Fahrerlaubnis der Klassen C/CE wünschenswert
  • die Flexibilität, an Wochenenden zu arbeiten und Rufbereitschaften zu übernehmen
  • Spaß an der Arbeit im Team sowie die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen und selbständig zu arbeiten
  • das Interesse zur Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen

Das bieten wir Ihnen

  • eine unbefristete Anstellung mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 8 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen)
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • eine sehr gute betriebliche Altersversorgung (rund 6 % der Bruttobezüge)
  • umfangreiche finanzierte Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Firmenevents
  • ein umfassendes Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein kostenfreies Jobticket, für das gesamte RMV-Gebiet und einen kostenfreien Parkplatz
  • eine Kantine

 

Im Rahmen der Zielsetzung unseres Frauenförderplanes freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie passen zu uns?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte nutzen Sie die Online-Bewerbung auf dieser Seite und schicken Sie uns Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis 27. September 2020 zu. Verspätet eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Sie können Ihre Unterlagen aber auch unter Angabe der lfd.-Nr. 43/2020 an bewerbung@elw.de oder Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden, Unterer Zwerchweg 120, 65205 Wiesbaden senden.

Fragen beantworten Ihnen gerne

Stefan Fritsch, Leiter Instandhaltung, 0611/31 9788
Dominik Heckelmann, Personalreferent, 0611/31 9629

Ihre Aufgaben

  • Ausführung der Kontrollaufgaben gemäß Deponieeigenkontrollverordnung und Deponieverordnung
  • Durchführung von Probenahmen nach LAGA PN 98, bei Wässern mit Schnellanalyse, Grundwasserspiegelmessungen, Gasmigrationsmessungen
  • Messwerte von Gas, Wasser und Grundwasser eingeben, verwalten und archivieren
  • Qualitätsprüfung von erfassten Daten auf Weiterverarbeitung im Eigenkontrollbericht
  • Die Wetterstation kontrollieren und warten
  • Durchführen und Auswerten von Vermessungsarbeiten der Deponiekörper, dem Betriebsgelände und Anlagen mit besonderen Kenntnissen in der Vermessung und der Anwendung von vermessungstechnischen Geräten mit Messdatenauswertung fachspezifischer Software
  • Darstellen von Daten in einem geographischen Informationssystem
  • Warten, Reinigen und Reparieren von Geräten und Fahrzeugen

Das bringen Sie mit

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft in der Fachrichtung Abfall oder Abwasser oder zum Chemie-, Umwelt-, Physiklaboranten
  • Berufserfahrung von Vorteil
  • Wünschenswert wären Qualifikationen für Probenahmen fester Abfälle der LAGA Richtlinie PN 98 und DIN 19698-1 sowie von Wässern
  • Fachkenntnisse bei der Anwendung von Mehrparameter Messgeräten
  • Kenntnisse in der Vermessung
  • einen sicheren Umgang mit EDV-Standardanwendungen (MS-Office)
  • ein hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie zuverlässiges selbstständiges Arbeiten
  • eine Fahrerlaubnis zum Führen eines PKW (Klasse B)

Das bieten wir Ihnen

  • eine unbefristete Anstellung mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 6 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen)
  • flexible Arbeitszeitgestaltung anhand einer Rahmenarbeitszeit 
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • eine sehr gute betriebliche Altersversorgung (rund 6 % der Bruttobezüge)
  • umfangreiche finanzierte Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Firmenevents
  • ein umfassendes Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein kostenfreies Jobticket, für das gesamte RMV-Gebiet und einen kostenfreien Parkplatz
  • eine Kantine

 

Im Rahmen der Zielsetzung unseres Frauenförderplanes freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie passen zu uns?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen bis 30. September 2020 unter Angabe der
Lfd.-Nr. 39/2020 an bewerbung@elw.de oder an die Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden, Unterer Zwerchweg 120, 65205 Wiesbaden.

 

Fragen beantworten Ihnen gerne

Andreas Brosi, Abteilungsleiter Deponietechnik/Planung, 0611/ 31 95 47 oder Monika Straumann, Personalreferentin, 0611/ 31 88 32.

Online-Bewerbung

Bewerbung für die Stelle

Für eine aussagekräftige Bewerbung benötigen wir von Ihnen ein Anschreiben, Ihren Lebenslauf und eventuelle Referenzen oder Arbeitsproben:

Bewerbungsunterlagen hochladen

Zulassige Dateiformate sind: PDF, DOC und ZIP.
Bitte fassen Sie Ihre Unterlagen in eine Datei zusammen.

Bitte füllen Sie alle Felder aus. Ihre Telefonnummer benötigen wir für eventuelle kurzfristige Terminabsprachen.
Wie sind Sie auf unsere Stellenanzeige aufmerksam geworden?

Vielen Dank für Ihre Bewerbung!

Ihre Bewerbung wurde an uns übermittelt. Unsere Personalabteilung wird Ihre Bewerbung prüfen und sich so früh wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Bitte beachten Sie, dass dies bis zu zwei Wochen dauern kann. Bei Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.

Hinweis schließen

Haben Sie Fragen oder Hinweise?

Unsere Personalabteilung hilft Ihnen gerne weiter. 

Bewerbung per Post? Senden Sie Ihre
Unterlagen einfach direkt an:

Entsorgungsbetriebe der
Landeshauptstadt Wiesbaden
Unterer Zwerchweg 120
65205 Wiesbaden

Fragen beantwortet Ihnen gerne
Ihre Ansprechpartner/innen in der Personalabteilung:

Dominik Heckelmann
0611 319629
bewerbung@elw.de

Linda Janka
0611 319449
bewerbung@elw.de

Sabrina Reidel
0611 319719
bewerbung@elw.de

Monika Straumann
0611 318832
bewerbung@elw.de