KMF Presse

 Die ELW haben im Frühjahr 2018 einer Presse zur Verdichtung von Künstlicher Mineralfaser (KMF, auch als Glas- oder Mineralwolle bekannt) in Betrieb genommen. Damit sind wir hessenweit die einzige Deponie, die KMF-Abfälle zur Ablagerung annehmen kann.

Schutz der Umwelt

Im Unterschied zu den im außerhessischen Markt eingesetzten Pressen ist unsere Presse mit ihrer eingebauten Schneckenpresse in der Lage, die angelieferte KMF mit einem Verdichtungsverhältnis von rund 22 : 1 zu behandeln. Dadurch erhalten wir einen sehr kompakten und hochverdichteten Output, den wir in Big Bags abfüllen und anschließend in unserer Deponie ablagern.

Da der Umgang mit den als gefährlich eingestuften KMF-Abfällen besondere Vorsicht gebietet haben wir bei der Beschaffung der Anlage darauf geachtet, dass dem Schutz unserer Mitarbeiter und der Umwelt hinreichend Rechnung getragen wurde. Die Anlage ist nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz genehmigt, vollständig gekapselt und verfügt über eine wirksame Entstaubungsanlage, deren Abluft über ein doppeltes Filtersystem frei von Schadstoffen in die Umwelt abgegeben wird. Die in den Big Bags ausgeschleusten gepressten Abfälle liegen in einer weitgehend ungefährlichen Form vor.

Vor dem Hintergrund der Gefährlichkeit der KMF-Abfälle haben wir restriktive Annahmekriterien festgelegt, die Sie hier herunterladen können.
 

 

Wir akzeptieren bei der Annahme von Gewerbebetrieben/ gewerblichen Sammlern nur transparente Säcke mit einem Volumen von 1,5 m³, die wir Ihnen bereitstellen. (An unserer Kleinannahmestelle nehmen wir KMF-Abfälle aus den privaten Haushalten und von Kleingewerbetreibenden nur in den von uns ausgegebenen transparenten 750-Liter-Säcken gegen Gebühr an.)

Die Säcke müssen bei der Anlieferung ordnungsgemäß luftdicht verpackt, verklebt, unbeschädigt und gekennzeichnet sein.

Bei der Anlieferung bzw. der Befüllung der Säcke ist darauf zu achten, dass wir keine sogenannten Odenwaldplatten annehmen. Auch führt die Kontamination der KMF mit organischen Schadstoffen zur Zurückweisung.