alt
Werden Sie Teil eines Teams, das gerne Verantwortung übernimmt – für Umwelt, für Menschen, für Wiesbaden.

Wir sind der kommunale Entsorger für Abfälle und Abwasser in Wiesbaden und gehören zu den führenden Entsorgungsfachbetrieben in Hessen. Wir sorgen für eine saubere Stadt, halten Rohstoffe im Kreislauf und erzeugen erneuerbare Energien. Wir betreiben eine Deponie, zwei moderne Klärwerke und das 800 km lange Kanalnetz. Dafür arbeiten bei uns über 750 Menschen aus 14 Nationen in über 40 Berufen – in einem familienfreundlichen Unternehmen

»Entsorgung hat viele Gesichter…«

Es gibt viele gute Gründe, sich für eine Mitarbeit bei den ELW zu entscheiden. Die Antworten sind so unterschiedlich wie die Menschen, die hier arbeiten. Also klicken Sie doch weiter – und machen Sie sich ein eigenes Bild.

Controllerin Andrea Heub
Controllerin Andrea Heub
Als Bereichscontrollerin unterstütze ich die Kollegen der Straßenreinigung sowohl bei betriebswirtschaftlichen Sachverhalten als auch bei Sonderprojekten.
Fachkraft Abfallwirtschaft Sascha Berger
Fachkraft Abfallwirtschaft Sascha Berger
Ich kümmere mich als Fachkraft für Kreislauf- und Abfall-wirtschaft darum, dass Wertstoffe sauber getrennt und dann recycelt werden können. Ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz.
Architektin Sabine Sattler
Architektin Sabine Sattler
Ich kümmere mich um den Um-, Aus- und Neubau der vielfältigen ELW-Betriebsgebäude. Damit den Kollegen komfortable und sichere Arbeitsplätze zur Verfügung stehen.
Umweltingenieurin Manuela Klepper
Umweltingenieurin Manuela Klepper
Auf unserer Deponie sind wir selbstverständlich verpflichtet, die Einhaltung der gesetzlichen und behördlichen Anforderungen permanent zu überwachen. Dafür sorgen wir.
IT-Projektmanager Marcel Diodati
IT-Projektmanager Marcel Diodati
Ich koordiniere die Entwicklung spezialisierter Software und schaffe so optimale Arbeitsbedingungen für die, die in Wiesbaden für Sauberkeit sorgen.
Bauingenieur Darijo Kelava
Bauingenieur Darijo Kelava
Ich halte das weit verzweigte Wiesbadener Kanalnetz technisch in Schuss. Damit die Kurstadt weiterhin zuverlässig entwässert wird und ihre hohe Lebensqualität behält.

Was wir Ihnen bieten

Es ist charakteristisch für die ELW, dass immer wieder Angehörige unserer Beschäftigten ebenfalls bei uns beruflich einsteigen. Diese Art der Weiterempfehlung ist für uns ein großes Kompliment, denn sie bestätigt uns als einen der Top-Arbeitgeber Wiesbadens - aus guten Gründen:

Einen sicheren Arbeitsplatz

Als Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Wiesbaden bieten wir Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz in einem sozialen Umfeld.

Familienfreundliche Arbeitseinteilung

Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns bei den ELW sehr wichtig, daher bieten wir verschiedene Arbeitszeitmodelle an. 

Vielfältige Aufgaben

Das breite Tätigkeitsspektrum der ELW bringt eine entsprechend umfangreiche Palette an Aufgaben mit sich. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, berufliche Schwerpunkte nach persönlichen Vorlieben zu setzen.

Weiterbildungmöglichkeiten

Wir bieten zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten. Denn der hohe Standard unserer Leistungen erfordert es, unsere Beschäftigten stets auf dem aktuellen Stand der Technik zu halten.

Tarifliche Bezahlung

Als Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Wiesbaden bieten wir Ihnen Gehalt und Leistungen nach dem Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst.

Jobticket und andere Vorteile

Als Beschäftigte der ELW haben Sie Anspruch auf ein Jobticket sowie freien oder ermäßigten Eintritt in Wiesbadener Schwimmbäder oder Fitnessstudios.

Wir suchen Sie.

 

 

Ihre Aufgaben

  • Planen, Steuern und Überwachen aller Prozesse, die für den Betrieb der technischen Anlagen auf dem Deponiegelände und der Unterhaltung des Betriebsgeländes der Deponie und der dort befindlichen Gebäude sowie der Wertstoffhöfe im Stadtgebiet erforderlich sind
  • Selbstständige Koordination von Arbeitsabläufen und Kontrollen der zu erledigten Aufgaben, Einsatz von Mitarbeitern und Maschinen sowie Verantwortung für den Betrieb der technischen Anlagen, inkl. Überwachung von Betriebsdaten
  • Ermittlung von Verbesserungspotential bei Anlagen und Abläufen
  • Regelmäßige Überprüfung der Betriebssicherheit, d. h. eigenverantwortlich für die Einhaltung von Sicherheitsbestimmungen und technischen Regeln, Erstellen von Betriebs- und Arbeitsanweisungen sowie für die Wartung und Instandhaltung von Deponietechnischen Anlagen und sonstigen betrieblichen Einrichtungen
  • Durchführen und Nachhalten von UVV-Prüfungen, sicherheitstechnischen Begehungen, Anlagenprüfungen (z. B. AwVS, TüV)
  • Bearbeitung von Ausschreibungsunterlagen und Leistungsbeschreibungen
  • Selbstständiges Erstellen von Personal-, Wirtschafts- und Investitionsplanungen und Ausführen der Auftrags- und Ausgabenkontrolle
  • Eigenständige Personalführung und Personaleinsatzplanung

Das bringen Sie mit

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (mind. Dipl. FH/Bachelor of Engineering) in der Fachrichtung Verfahrenstechnik / Maschinenbau oder gleichwertig
  • idealerweise mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbarem Umfeld
  • Kenntnisse und Erfahrungen von Deponietechnischen Anlagen, insbesondere der Betriebssicherheitsverordnung bzw. Bereitschaft zur Erlangung der notwendigen Fachkunde
  • ein hohes Verantwortungsbewusstsein und eine teamorientierte Arbeitsweise
  • idealerweise Erfahrungen in der Personalführung
  • selbstständige, strukturierte Arbeitsweise und sicheres Auftreten

Das bieten wir Ihnen

  • eine unbefristete Anstellung mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen)
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • eine sehr gute betriebliche Altersversorgung (rund 6 % der Bruttobezüge)
  • umfangreiche finanzierte Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Firmenevents
  • ein umfassendes Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein kostenfreies Jobticket, für das gesamte RMV-Gebiet und einen kostenfreien Parkplatz
  • eine Kantine

 

Im Rahmen der Zielsetzung unseres Frauenförderplanes freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie passen zu uns?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis 14. August 2020 unter Angabe der Lfd.-Nr. 26/2020 an bewerbung@elw.de oder an die Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden, Unterer Zwerchweg 120, 65205 Wiesbaden.

 

Fragen beantwortet Ihnen gerne

Andreas Brosi, Abteilungsleiter Strategische Deponieplanung, Planung, Bau und Sanierung, 0611/ 31 95 47 oder Monika Straumann, Personalreferentin, 0611/ 31 88 32.


Ihre Aufgaben

  • Führung und Bedienung von Spül- und Saugfahrzeugen für die Kanal- und Sinkkastenreinigung und anderer betriebseigener Spezialfahrzeuge
  • Mitarbeit bei der manuellen Reinigung von begehbaren Kanälen und Bauwerken in der Kanalisation
  • Durchführung von Streckenkontrollen von Reinigungsarbeiten
  • Aufstellung, Abbau und Überprüfung von Beschilderungen in Zusammenarbeit mit der Straßenverkehrsbehörde und dem Ordnungsamt
  • Durchführung von Verkehrs- und Baustellensicherungen
  • eigenverantwortliche Pflege der Fahrzeuge und deren turnusmäßige Wartung

Das bringen Sie mit

  • einen Führerschein Klasse C inkl. Berufskraftfahrerweiterbildung nach BKrFQG und BKrFQV
  • Berufserfahrung im Bereich Kanalunterhaltung von Vorteil
  • die Bereitschaft zur Teilnahme an Rufbereitschaften und regelmäßigen Fortbildungsmaßnahmen
  • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • idealerweise Ortskenntnisse der Stadt Wiesbaden

Das bieten wir Ihnen

  • eine unbefristete Anstellung mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • eine sehr gute betriebliche Altersversorgung (rund 6 % der Bruttobezüge)
  • umfangreiche finanzierte Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Firmenevents
  • ein umfassendes Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein kostenfreies Jobticket, für das gesamte RMV-Gebiet und einen kostenfreien Parkplatz
  • eine Kantine

 

Im Rahmen der Zielsetzung unseres Frauenförderplanes freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie passen zu uns?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte nutzen Sie die Online-Bewerbung auf dieser Seite und schicken Sie uns Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Kopie des Führerscheins ist zwingend erforderlich) bis 16.08.2020 zu. Verspätet eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Sie können Ihre Unterlagen aber auch unter Angabe der lfd.-Nr. 36/2020 an bewerbung@elw.de oder Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden, Unterer Zwerchweg 120, 65205 Wiesbaden senden.

 

Fragen beantworten Ihnen gerne

Christopher Hagedorn, Abteilungsleiter Entwässerungsbetrieb, 0611/31 2720
Dominik Heckelmann, Personalreferent, 0611/31 9629

Ihre Aufgaben

  • Überwachung und Betrieb von Einrichtungen zur Abwasserreinigung im Entwässerungsnetz der Entsorgungsbetriebe
  • Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten komplexer maschinen- und messtechnischer Einrichtungen, wie beispielsweise Pumpen, Armaturen, Online-Messgeräten
  • Probenahme und Durchführung von chemisch – biologischen Untersuchungen
  • Durchführung von abwassertechnisch relevanten Versuchen, Führung von Betriebsaufzeichnungen, Erstellung von Statistiken, Pflege von Anlagendokumentationen
  • Beseitigung von Störungen im gesamten Entwässerungsgebiet
  • Vertretung des Schichtmeisters bei Krankheit und Urlaub

Das bringen Sie mit

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Berufserfahrung ist von Vorteil
  • idealerweise umfassende Kenntnisse in der Verfahrenstechnik zur Abwasserreinigung
  • Nachgewiesene Fähigkeiten als Schwimmer
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • einen sicheren Umgang mit den einschlägigen Softwareprodukten von MS Office
  • Ortskenntnisse der Stadt Wiesbaden sind von Vorteil

Das bieten wir Ihnen

  • eine unbefristete Anstellung mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 8 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen)
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • eine sehr gute betriebliche Altersversorgung (rund 6 % der Bruttobezüge)
  • umfangreiche finanzierte Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Firmenevents
  • ein umfassendes Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein kostenfreies Jobticket, für das gesamte RMV-Gebiet und einen kostenfreien Parkplatz
  • eine Kantine

 

Im Rahmen der Zielsetzung unseres Frauenförderplanes freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie passen zu uns?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte nutzen Sie die Online-Bewerbung auf dieser Seite und schicken Sie uns Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis 16.08.2020 zu.

Sie können Ihre Unterlagen aber auch unter Angabe der lfd.-Nr. 35/2020 an bewerbung@elw.de oder Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden, Unterer Zwerchweg 120, 65205 Wiesbaden senden.

 

Fragen beantworten Ihnen gerne

Hans-Peter Schranz, Abteilungsleiter Abwasserreinigung/Betrieb, 0611/ 31 9502
Linda Janka, Personalreferentin, 0611/ 31 9449

Ihre Aufgaben

  • Instandhaltungsmanagement sowie Festlegung von Instandhaltungsstrategien für technische Objekte und Betriebsmittel
  • Festlegung von Prüffristen und Veranlassung der Prüfung
  • Festlegung, Veranlassung und Überwachung von Wartungsarbeiten
  • Zuordnung der technischen Objekte und Betriebsmittel zu den Instandhaltungseinheiten sowie Einweisung der Mitarbeiter
  • Aufbau und Pflege der Übersichten aller Anlagen und Arbeitsmittel mithilfe entsprechender Software
  • Erstellung des Berichtswesen für Prüf- und Instandhaltungsmaßnahmen
  • Pflege und Überprüfung von Stammdaten

Das bringen Sie mit

  • ein abgeschlossenes Studium (FH/TU) im Bereich Maschinenbau oder einen vergleichbaren Studiengang, der Sie aufgrund Ihrer mehrjährigen Berufserfahrung in die Lage versetzt, die o.g. Tätigkeiten auszuführen
  • langjährige Erfahrungen im technischen Analagenmanagement
  • Kenntnisse im Bereich Kanalnetz und Kläranlagen sind von Vorteil
  • eine leistungs-, ergebnis- und teamorientierte Arbeitsweise
  • einen sicheren Umgang mit Microsoft Office
  • einen PKW Führerschein und die Bereitschaft den eigenen PKW für dienstliche Zwecke zu nutzen

Das bieten wir Ihnen

  • eine unbefristete Anstellung mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen)
  • flexible Arbeitszeitgestaltung anhand einer Rahmenarbeitszeit 
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • eine sehr gute betriebliche Altersversorgung (rund 6 % der Bruttobezüge)
  • umfangreiche finanzierte Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Firmenevents
  • ein umfassendes Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein kostenfreies Jobticket, für das gesamte RMV-Gebiet und einen kostenfreien Parkplatz
  • eine Kantine

 

Im Rahmen der Zielsetzung unseres Frauenförderplanes freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie passen zu uns?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte nutzen Sie die Online-Bewerbung auf dieser Seite und schicken Sie uns Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis 16.08.2020 zu.

Sie können Ihre Unterlagen aber auch unter Angabe der lfd.-Nr. 30/2020 an bewerbung@elw.de oder Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden, Unterer Zwerchweg 120, 65205 Wiesbaden senden.

 

Fragen beantworten Ihnen gerne

Hans-Peter Schranz, Abteilungsleiter Abwasserreinigung/Betrieb, 0611/31 9502
Linda Janka, Personalreferentin, 0611/31 9449

Ihre Aufgaben

  • Überwachung und Steuerung der Leistungen von externen Ingenieurbüros
  • Planung, Ausschreibung und Leitung von Neubauprojekten oder Umbauten
  • Objektbetreuung und Überwachung
  • Erstellung von Pflichtenheften und Funktionsplänen für die Programmierarbeiten der Anlagenautomatisierung sowie Prozessleittechnik
  • Begleitung von Projekten im Bereich Abwasserreinigung
  • Wahrnehmung von Führungsaufgaben in Vertretung der Abteilungsleitung

Das bringen Sie mit

  • ein abgeschlossenes Ingenieurstudium (FH) der Elektrotechnik oder einen vergleichbaren Studiengang, der Sie aufgrund Ihrer mehrjährigen Berufserfahrung in die Lage versetzt, die o.g. Tätigkeiten auszuführen
  • langjährige Erfahrungen im Bereich Elektrotechnik, insbesondere bei der Projektabwicklung und dem Betrieb von Anlagen
  • Fähigkeiten und Kenntnisse in der Personalführung sind von Vorteil
  • idealerweise Kenntnisse im Bereich Kanalnetz und Kläranlagen
  • eine leistungs-, ergebnis- und teamorientierte Arbeitsweise
  • einen sicheren Umgang mit Microsoft Office und Kenntnisse in SAP
  • einen PKW Führerschein und die Bereitschaft den eigenen PKW für dienstliche Zwecke zu nutzen

Das bieten wir Ihnen

  • eine unbefristete Anstellung mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen)
  • flexible Arbeitszeitgestaltung anhand einer Rahmenarbeitszeit
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • eine sehr gute betriebliche Altersversorgung (rund 6 % der Bruttobezüge)
  • umfangreiche finanzierte Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Firmenevents
  • ein umfassendes Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein kostenfreies Jobticket, für das gesamte RMV-Gebiet und einen kostenfreien Parkplatz
  • eine Kantine

 

Im Rahmen der Zielsetzung unseres Frauenförderplanes freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie passen zu uns?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte nutzen Sie die Online-Bewerbung auf dieser Seite und schicken Sie uns Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis 16.08.2020 zu.

Sie können Ihre Unterlagen aber auch unter Angabe der lfd.-Nr. 29/2020 an bewerbung@elw.de oder Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden, Unterer Zwerchweg 120, 65205 Wiesbaden senden.

 

Fragen beantworten Ihnen gerne

Hans-Peter Schranz, Abteilungsleiter Abwasserreinigung/Betrieb, 0611/31 9502
Linda Janka, Personalreferentin, 0611/31 9449

Ihre Aufgaben

  • Überwachung und Steuerung der Leistungen von externen Ingenieurbüros
  • Erstellung und Umsetzung von Pflichtenheften und Funktionsplänen für die Programmierarbeiten der Anlagenautomatisierung und Prozessleittechnik
  • SPS – Steuerung, Programmierung und Beseitigung von Fehlern
  • Aufbereitung und Darstellung von Prozessdaten mit Hilfe des Visualisierungssystems WIN CC
  • Pflege des Berichtswesens der Klärwerke

Das bringen Sie mit

  • eine abgeschlossene Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker im Bereich Automatisierungstechnik
  • langjährige Erfahrungen im Bereich der Automatisierung, insbesondere bei der Programmierung von Siemens-Steuerungen
  • idealerweise Kenntnisse im Bereich Kanalnetz und Kläranlagen
  • eine leistungs-, ergebnis- und teamorientierte Arbeitsweise
  • einen sicheren Umgang mit Microsoft Office

Das bieten wir Ihnen

  • eine unbefristete Anstellung mit einer Bezahlung nach Entgeltgruppe 9b des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen)
  • flexible Arbeitszeitgestaltung anhand einer Rahmenarbeitszeit 
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • eine sehr gute betriebliche Altersversorgung (rund 6 % der Bruttobezüge)
  • umfangreiche finanzierte Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Firmenevents
  • ein umfassendes Gesundheitsmanagement und Sportangebote
  • ein kostenfreies Jobticket, für das gesamte RMV-Gebiet und einen kostenfreien Parkplatz
  • eine Kantine

 

Im Rahmen der Zielsetzung unseres Frauenförderplanes freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie passen zu uns?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bitte nutzen Sie die Online-Bewerbung auf dieser Seite und schicken Sie uns Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis 16.08.2020 zu.

Sie können Ihre Unterlagen aber auch unter Angabe der lfd.-Nr. 28/2020 an bewerbung@elw.de oder Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden, Unterer Zwerchweg 120, 65205 Wiesbaden senden.

 

Fragen beantworten Ihnen gerne

Hans-Peter Schranz, Abteilungsleiter Abwasserreinigung/Betrieb, 0611/31 9502
Linda Janka, Personalreferentin, 0611/31 9449

Online-Bewerbung

Bewerbung für die Stelle

Für eine aussagekräftige Bewerbung benötigen wir von Ihnen ein Anschreiben, Ihren Lebenslauf und eventuelle Referenzen oder Arbeitsproben:

Bewerbungsunterlagen hochladen

Zulassige Dateiformate sind: PDF, DOC und ZIP.
Bitte fassen Sie Ihre Unterlagen in eine Datei zusammen.

Bitte füllen Sie alle Felder aus. Ihre Telefonnummer benötigen wir für eventuelle kurzfristige Terminabsprachen.
Wie sind Sie auf unsere Stellenanzeige aufmerksam geworden?

Vielen Dank für Ihre Bewerbung!

Ihre Bewerbung wurde an uns übermittelt. Unsere Personalabteilung wird Ihre Bewerbung prüfen und sich so früh wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Bitte beachten Sie, dass dies bis zu zwei Wochen dauern kann. Bei Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.

Hinweis schließen

Haben Sie Fragen oder Hinweise?

Unsere Personalabteilung hilft Ihnen gerne weiter. 

Bewerbung per Post? Senden Sie Ihre
Unterlagen einfach direkt an:

Entsorgungsbetriebe der
Landeshauptstadt Wiesbaden
Unterer Zwerchweg 120
65205 Wiesbaden

Fragen beantwortet Ihnen gerne
Ihre Ansprechpartner/innen in der Personalabteilung:

Dominik Heckelmann
0611 319629
bewerbung@elw.de

Linda Janka
0611 319449
bewerbung@elw.de

Sabrina Reidel
0611 319719
bewerbung@elw.de

Monika Straumann
0611 318832
bewerbung@elw.de