Straßenreinigung

In der Straßenreinigungssatzung ist für jede einzelne der 1.879 Wiesbadener Straßen festgelegt, wie oft und von wem sie gereinigt werden muss. 

Grundsätzlich umfasst die Reinigung der Fahrbahn auch die Straßenrinnen, Standspuren, Sicherheitsstreifen, Haltebuchten und Parkplätze. Zu den Gehwegen gehören auch Grünstreifen, Baumscheiben, Böschungen und Gräben. 

Wenn Sie wissen wollen, zu welcher Reinigungsklasse Ihre Straße gehört, schauen Sie bitte in der Straßenreinigungssatzung nach.

Pariser Modell
Das "Pariser Modell" ist Bestandteil der Wiesbadener Straßenreinigung geworden. In stark verparkten Straßen gibt es ein zeitlich begrenztes Parkverbot, um eine gründliche Reinigung der Fahrbahn, der Straßenrinne und - im Bedarfsfall - auch der Kanaleinlässe durchzuführen.

Wenn Sie in einer der ausgewählten Straßen wohnen oder dort Ihr Fahrzeug parken, achten Sie bitte auf die Verkehrsschilder, die über das temporäre Halteverbot informieren. Denn Fahrzeuge, die die Reinigungsaktion behindern, müssen kostenpflichtig abgeschleppt werden.

Hier finden Sie die Straßenliste aller beteiligten Straßen.

In folgenden Ortsbezirken wird das Pariser Modell in diesem Jahr noch durchgeführt.
Klarenthal
Schierstein
Bierstadt

 

Unser Service für Sie
Downloads