Straßenreinigung / Winterdienst

13 Mal in der Woche wird in der Fußgängerzone die Straße gekehrt und werden die Papierkörbe geleert – auch am Sonntag. Die Sauberkeit der Straßen in der Innenstadt hat in Wiesbaden eine hohe Priorität und wird von den Mitarbeitern der ELW nach Festen oder dem Faschingsumzug umgehend wieder hergestellt.

In Handarbeit und mit Maschinen

Die 140 Mitarbeiter der Straßenreinigung säubern wöchentlich 1.926 km Fahrbahn, 772 km Gehwege und leeren 1.800 Papierkörbe. Ständig sind dafür 20 Kehrmaschinen und drei Papierkorbentleerungsfahrzeuge im Einsatz. Im Auftrag von ESWE Verkehr reinigen die ELW die 736 Bushaltestellen im Stadtgebiet.

Im Winter immer einsatzbereit

Der Winterdienst beginnt nicht erst dann, wenn die erste Schneeflocke fällt. Wer wie wir für die Sicherstellung der Mobilität in der Stadt zuständig ist, muss früher damit anfangen. Bereits im Sommer wird das Streusalz für den kommenden Winter bestellt, im Herbst werden die Einsatzpläne für die Mitarbeiter aktualisiert und die Fahrzeuge umgerüstet und mit Streuvorrichtungen versehen.

Sobald die Temperaturen sinken und die Gefahr von überfrierender Nässe besteht, beginnt für die Mitarbeiter die Rufbereitschaft. Da kann es schon mal sein, dass die Straßen um 4 Uhr nachts gestreut werden müssen, damit der Berufsverkehr am Morgen fließen kann. Wenn der Deutsche Wetterdienst, von dem wir aktuelle Wetterdaten erhalten, für die Weihnachtstage oder Neujahr Schneefall oder Glätte meldet, stehen unsere Mitarbeiter auch an den Feiertagen bereit.

Unser Service für Sie
Downloads
Weiterführende Links